Seminar Erfolgreiches Projektmanagement: Stolpersteine in Projekten vermeiden

Nutzen: Seminar "Erfolgreiches Projektmanagement: Stolpersteine in Projekten vermeiden"

• Sie erhalten bewährte Tools zum Umgang mit Stolpersteinen im Projektmanagement oder erarbeiten diese im Seminar.
• Sie lernen an Praxisbeispielen die häufigsten Fehler und deren mögliche Auswirkungen im Projektmanagement kennen und diese zu vermeiden.
• Sie lernen von der Erfahrung anderer durch intensiven Austausch mit Kollegen.
• Sie partizipieren an der langjährigen Erfahrung der Trainer/in aus vielen Projekten.
• Sie können Ihre eigenen Beispiele ins Seminar einbringen und individuelle Handlungsalternativen mit den anderen Teilnehmern diskutieren und erproben.
• Sie gewinnen an Kompetenz und Souveränität in Ihrer Rolle als Projektleiter.
Nach dem Besuch dieses Seminars erhalten Sie eine Bestätigung über 15,00 PDUs.

Veranstaltungsinfo

Veranstaltungsdatum
12.12.2016 bis 13.12.2016
Veranstaltungsort
Berlin
Veranstaltungsart
Trainer-Input, Gruppenarbeit, Diskussion, Praxisbeispiele, Impulsvortrag, kollegiale Team-Beratung.
Preis (inkl. MwSt.)

1.535,10 Euro

Veranstalter

Haufe Akademie GmbH & Co. KG
L├Ârracher Stra├če 9
79115 Freiburg, Deutschland
Tel. +49 (0) 761/898-4422
Fax +49 (0) 761/898-4423
E-Mail: anfragen@haufe-akademie.de

Weitere Informationen: Seminar "Erfolgreiches Projektmanagement: Stolpersteine in Projekten vermeiden"

Referenten

Jobst Scheuermann

Zielgruppe

Projektleiter und Teilprojektleiter, Programm-Manager. Voraussetzung sind Grundkenntnisse entsprechend den Basisseminaren.

Inhalt: Seminar "Erfolgreiches Projektmanagement: Stolpersteine in Projekten vermeiden"

Die Anwendung von Projektmanagement-Methoden verführt leicht zur Annahme, dass es möglich sei, Projekte vor allem rational zu steuern und damit zum Erfolg zu führen. Projektleiter haben jedoch immer wieder mit Stolpersteinen zu tun, die ein Projekt in Schieflage bringen können. Dieses Seminar soll Ihnen helfen, typische Fehler und mögliche Probleme frühzeitig zu erkennen und professionell mit ihnen umzugehen bzw. sie zu vermeiden.

Weitere Infos

Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Tech Link