Seminar Erste Hilfe für schwierige Projektsituationen

Nutzen: Seminar "Erste Hilfe für schwierige Projektsituationen "

In diesem Seminar erfahren Sie, wie Sie sich gut auf schwierige Projektsituationen vorbereiten und mit klarem Blick die Situation klären und den notwendigen Prozess moderieren können.

Alle, die in Projekten arbeiten, wissen, dass Projekte ihre eigenen Gesetze haben. Auch mit einer guten Vorbereitung und einer guten Planung entstehen in Projekten oft Situationen, die einen an den Rand des Wahnsinns treiben und den Erfolg des Projektes in Frage stellen können.

Wer kennt das nicht, dass der Auftraggeber viel zu enge Termine setzt oder während des Projektes die Anforderungen verändert. Schwierigkeiten entstehen auch, wenn der Abteilungsleiter einer „zuarbeitenden“ Abteilung plötzlich sein Personal vom Projekt abzieht oder wenn eine dringend notwendige Entscheidung nicht getroffen wird.

 

Veranstaltungsinfo

Veranstaltungsdatum
10.10.2018 bis 10.10.2018
Veranstaltungsort
Wuppertal
Preis (inkl. MwSt.)

EUR 720,00  (mehrwertsteuerfrei, einschließlich Seminarunterlagen, Pausengetränken und Mittagessen)

Veranstalter

Technische Akademie Wuppertal e.V.
Hubertusallee 18
42117 Wuppertal, Deutschland
Tel. 02 02 / 74 95 - 0
E-Mail: ulrike.ligges@taw.de

Weitere Informationen: Seminar "Erste Hilfe für schwierige Projektsituationen "

Zielgruppe

Projektverantwortliche, Projektleiter und Projektmitarbeiter

Inhalt: Seminar "Erste Hilfe für schwierige Projektsituationen "

In diesem Tagesworkshop widmen wir uns 4 typischen Situationen, die in Projekten immer wieder auftreten:


1. Der Auftraggeber / die Auftraggeberin macht zu enge Vorgaben (Termine / Budget).

2. Der Auftraggeber / die Auftraggeberin ändert mitten im Projekt die Anforderungen.

3. Die Prioritäten im Unternehmen ändern sich, so dass die Unterstützung einer zuarbeitenden Abteilung plötzlich wegfällt und dadurch den Projekterfolg gefährdet.

4. Notwendige Entscheidungen fehlen und der Zeitplan wird langsam eng.


Zu allen 4 Fällen schauen wir uns verschiedene Ausprägungen der Situation an. Ausgehend von der generellen Situa­tions­analyse lernen Sie erfolgreiche Handlungs­varianten kennen sowie typische Sackgassen und Fett­näpfchen, vor denen Sie sich in Acht nehmen müssen.

 

Weitere Infos

Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Tech Link