Ansprechpartner
Thomas Pammer
Projekt Management Austria

pma focus 2022

getting stuff done: Projektmanagement für alle!
©️ pma focus 2022

Ihr Nutzen

Österreichs größter Projektmanagement Kongress findet zum zweiten Mal als hybride Veranstaltung statt. Bilden Sie sich (online) weiter und treten Sie in den Diskurs mit Expert*innen sowie Kollegen und Kolleginnen aus der PM-Community. Der pma focus wird als Weiterbildung für die Re-Zertifizierung (IPMA) anerkannt.

getting stuff done: Projektmanagement für alle!

Hohe Volatilität und die stetig steigende Komplexität der Umwelt stellen heute eher die Regel als die Ausnahme in der Arbeitswelt dar. Früher konnte man eine klare Abgrenzung von Projektmanagement-Tätigkeiten und Linienarbeit anhand dieser Dynamik treffen. Heute muss man feststellen, dass Projektmanagement-Kompetenzen auch immer häufiger in Linienfunktionen benötigt werden. In diesen von Umbrüchen geprägten Zeiten sind wir alle dazu gezwungen, Vorhaben in unsicheren Kontexten umzusetzen. Ganz egal, ob es sich nun um Projekte oder andere Aufgaben handelt. Die für professionelles Projektmanagement notwendigen Kompetenzen sind für uns alle hilfreich, um Ziele zu erreichen.

Beim pma focus werfen wir gemeinsam mit Expert*innen unterschiedlicher Disziplinen auch einen Blick auf „projektuntypische“ Bereiche, um zu sehen, wie weit Projektmanagement-Methoden mittlerweile verbreitet sind.

Zielgruppe

  • Projektauftraggeber*innen (Geschäftsführer*innen, Abteilungs- und Bereichsleiter*innen)
  • Projektmanager*innen und Projektteammitglieder
  • PMO-Leiter*innen und -Mitarbeiter*innen
  • Expert*innen für Aus- und Weiterbildung im Projektmanagement
  • HR-Verantwortliche, PM-Consultants und –Dienstleister

 

Martin Moder

Martin Moder ist Molekularbiologe am Zentrum für Molekulare Medizin in Wien. 2014 hielt er in einem Fliegenkostüm den Vortrag „Hirnamputierte Fruchtfliegen zur Tumorbekämpfung“ und wurde damit zum ersten Science-Slam-Europameister gewählt. Er engagiert sich in der „Gesellschaft für kritisches Denken“ und ist überzeugt, dass es noch nie eine aufregendere Zeit gab, um Molekularbiologe zu sein. Moder ist aktives Mitglied in der Wiener Gesellschaft für kritisches Denken (GkD), die sich der Aufklärung von Wissenschaftsmythen widmet. Neben dem Studium arbeitete er als Tutor in dem Mitmachlabor Vienna Open Lab. Seit 2016 ist Moder fester Bestandteil der Wissenschaftskabarettgruppe Science Busters.

Titel der Keynote: "Kleine Gehirne als Innovationstreiber"

Noch nie in der Geschichte der Menschheit wurden so viele Dinge in so kurzer Zeit entwickelt wie heute. Viele der bedeutsamsten Entwicklungen kamen jedoch nicht bloß durch die ordentliche Ausführung durchdachter Pläne zustande, sondern im Gegenteil – durch kleine Fünkchen an Chaos, die sich durch Fehler eingeschlichen hatten. Den Nutzen solcher Fehler zu erkennen bringt nicht nur die Forschung voran, die Natur selbst handelt nach diesem Prinzip. Nicht zuletzt war es ein urzeitlicher Konstruktionsfehler, der es uns erlaubt hat, Sprache zu entwickeln – das mit Abstand wichtigste Werkzeug, wenn es darum geht, komplexe Gedanken zu formen und andere von unserer Vision zu überzeugen.

Stefan Haider

Stefan Haider, Kabarettist aus Berufung, Religionslehrer aus Leidenschaft und mittlerweile Direktor zweier Schulen im BHS-Bereich hat viel Erfahrung gemacht mit Menschen, die etwas tun müssen (in der Schule sitzen), obwohl sie eigentlich gerade lieber etwas anderes tun würden (alles, außer in der Schule sitzen). Wie es trotzdem gelingt, motiviert und konstruktiv an einem besseren Morgen zu arbeiten, erzählt er anekdoten- und pointenreich.

Keynote: "Getting Stuff Done – freiwillig oder unfreiwillig ist egal!"

Was sollen wir unseren Kindern heute sinnvoller Weise noch lehren? Die Halbwertszeit des Wissens wird immer kürzer und niemand kann sagen, welche Fähigkeiten und Kompetenzen in 30 Jahren noch nützlich und anwendbar sein werden. Trotzdem: Projektmanagement-Kompetenzen werden auf jeden Fall dazugehören. Schließlich ist das ganze Leben ein Projekt, das gemanagt werden will.

Termine

Datum Zeit Standort Preis
13.10.2022 09 bis 17 Uhr Österreich - Auf der Karte zeigen
242,00 €