Seminar Portfoliomanagement: Die Projektlandschaft optimal ausrichten und steuern

Nutzen: Seminar "Portfoliomanagement: Die Projektlandschaft optimal ausrichten und steuern"

• Sie erkennen die Möglichkeiten zur erweiterten Unternehmensplanung/-steuerung durch den Einsatz des Portfoliomanagements. Wir besprechen die Notwendigkeiten für eine erfolgreiche Umsetzung und gehen auch detailliert auf die Stolperfallen ein.
• Durch die Vermittlung von Theorie und praxiserprobten Methoden erhalten Sie Argumente, Anregungen und Ansätze zur Etablierung des Portfoliomanagements in Ihrem Unternehmen.
• Sie erkennen die Schwerpunkte und die damit verbundenen Chancen des Portfoliomanagements als wichtigen, aber auch eigenständigen Teil in der Projekt- und Portfoliomanagementorganisation.
Nach dem Besuch dieses Seminars erhalten Sie eine Bestätigung über 12,50 PDUs.

Veranstaltungsinfo

Veranstaltungsdatum
06.10.2016 bis 07.10.2016
Veranstaltungsort
M├╝nchen
Preis (inkl. MwSt.)

1.535,10 Euro

Veranstalter

Haufe Akademie GmbH & Co. KG
L├Ârracher Stra├če 9
79115 Freiburg, Deutschland
Tel. +49 (0) 761/898-4422
Fax +49 (0) 761/898-4423
E-Mail: anfragen@haufe-akademie.de

Weitere Informationen: Seminar "Portfoliomanagement: Die Projektlandschaft optimal ausrichten und steuern"

Referenten

Jörg Rietsch

Zielgruppe

Führungskräfte aus Unternehmen, Verbänden und öffentlichen Einrichtungen, Portfoliomanager, Project Management Office, Programm Manager, Multiprojektmanager und Projektcontroller.

Inhalt: Seminar "Portfoliomanagement: Die Projektlandschaft optimal ausrichten und steuern"

Unternehmen müssen sowohl die kurzfristige Rendite als auch Projekte, die ihre langfristige Rentabilität beeinflussen, beachten. Die Projekt- und Investitionslandschaft ist geprägt durch finanzielle Einschränkungen und Kapazitätsengpässe. Folglich müssen die strategische und wirtschaftliche Ausrichtung sowie die damit verbundenen Risiken optimiert werden. Nutzen Sie Portfoliomanagement als Ergänzung zur Unternehmenssteuerung, zur Optimierung Ihrer Projektlandschaft und zur Steigerung der Transparenz über den Projekt- und Portfoliolebenszyklus.

Weitere Infos

Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Tech Link