Seminar Seminar: Praxisseminar Claims Management f├╝r Projektmanager

Nutzen: Seminar "Seminar: Praxisseminar Claims Management f├╝r Projektmanager"

Einige Unternehmen, insbesondere auf der Auftragnehmerseite, sehen sich gezwungen, Verträge konsequent anzuwenden, um über Nachtragsforderungen mindestens das geplante Ergebnis zu sichern. In der Veranstaltung wird den Teilnehmern vermittelt, wie mögliche streitige Forderungen rechtzeitig erkannt und verhindert werden können (Vertragsgestaltung/Abwicklung) oder wie entsprechende Forderungen, soweit sie nicht zu verhindern sind, wirksam abgewehrt bzw. erhoben werden. Ziel ist es, praxisnahe Hinweise zu geben, wie vor Ort, in der täglichen Projektarbeit, das Claims Management effizient durchzuführen ist, immer mit dem Ziel, das wirtschaftliche Ergebnis des Projekts zu verbessern.

Veranstaltungsinfo

Veranstaltungsdatum
14.03.2017 bis 15.03.2017
Veranstaltungsort
Essen (Haus der Technik)
Preis (inkl. MwSt.)

Mitgliedergebühr: 1.390,00 € Nichtmitgliedergebühr: 1.490,00 €


mehrwertsteuerfrei, einschließlich veranstaltungsgebundener Arbeitsunterlagen sowie Mittagessen und Pausengetränken

Veranstalter

Haus der Technik e. V.
Hollestr. 1
45127 Essen, Deuschland
Tel. +49 201/1803-239
Fax +49 201/1803-263
E-Mail: information@hdt-essen.de

Weitere Informationen: Seminar "Seminar: Praxisseminar Claims Management f├╝r Projektmanager"

Referenten

Leitung
Rechtsanwalt Burkhard Donnepp
Kanzlei Bastkowski & Donnepp, Recklinghausen

Zielgruppe

Teilnehmerkreis

Mit der Abwicklung von Anlagen- und Bauprojekten betraute Fachkräfte (technisch/kaufmännisch/juristisch), Auftraggeber- und Auftragnehmerseite, Ingenieure, Fach- und Führungskräfte

Inhalt: Seminar "Seminar: Praxisseminar Claims Management f├╝r Projektmanager"

Ursachen für Claims und ihre Vermeidung (in der Vertragsgestaltung und während der Abwicklung) • Organisation des Claims Management (u. a.: spezieller Claims Manager? Outsourcing? Richtlinien? Training der Mitarbeiter) • Identifizierung von Ansprüchen (insbesondere Abweichungen von der geplanten Ausführung), Dokumentationen, Beweissicherung (Ursachen, Verantwortlichkeiten, Folgen, insbesondere Quantifizierungen) • Vorbereitung und Begleitung von Rechtsstreitigkeiten • Claimsstrategien gegenüber der anderen Partei (wann und wie) 

Weitere Infos

Die Redaktion übernimmt keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben.
Tech Link