Websession Best-Practice-Projektmanagement: Hybride Methoden und Arbeitsabläufe aus der Praxis

📅 am 03. Dezember 2021 von 11.00 bis 12.00 Uhr – powered by proventis GmbH
Best-Practice-Projektmanagement: Hybride Methoden und Arbeitsabläufe aus der Praxis

Wie Sie Ihr Projekt von der Initiierung bis zum Erreichen des Ziels effizient managen, zeigt Ihnen Norman Frischmuth in dieser Websession anhand von konkreten Szenarien aus der Praxis. Lernen Sie typische Gefahren frühzeitig zu erkennen, um Fehler zu vermeiden.

Websession Best-Practice-Projektmanagement: Hybride Methoden und Arbeitsabläufe aus der Praxis

📅 am 03. Dezember 2021 von 11.00 bis 12.00 Uhr – powered by proventis GmbH
Best-Practice-Projektmanagement: Hybride Methoden und Arbeitsabläufe aus der Praxis

Wie Sie Ihr Projekt von der Initiierung bis zum Erreichen des Ziels effizient managen, zeigt Ihnen Norman Frischmuth in dieser Websession anhand von konkreten Szenarien aus der Praxis. Lernen Sie typische Gefahren frühzeitig zu erkennen, um Fehler zu vermeiden.

Worum geht’s?

Projekte unterliegen noch immer dem Mythos, Dinge schneller bewegen zu können. Schneller, als dies im Rahmen der regulären Tätigkeit organisiert und umgesetzt wird. Das weckt Hoffnungen und Begehrlichkeiten, in deren Folge viele Unternehmen mit einer stetig steigenden Projektflut kämpfen. Werden Projekte dann mit unpassenden Methoden und Vorgehen gesteuert, wächst der Management-Aufwand und sinkt die Umsetzungseffizienz.

Falsch verstandene Projektrollen sowie praxisferne methodische Ansätze führen zu einem permanenten Improvisieren – das Steuern und Kontrollieren von Projekten wird zur ungeliebten Dauerbaustelle. Die Gegenreaktion lässt nicht lange auf sich warten: die Achtsamkeit für Projektmanagement sinkt. Projekte werden ohne klare Strukturen und Vorgaben mit letzter Kraft ins Ziel gehievt. Dabei lassen sich die Stellschrauben für effiziente Projekte im Multiprojektmanagement schnell nachziehen.

Norman Frischmuth stellt mit Hilfe von Blue Ant konkrete Szenarien aus der Praxis vor und zeigt Ihnen die Stellschrauben für ein einfacheres Projektmanagement. Dabei geht er auf den Lebenszyklus eines Projekts innerhalb einer Multiprojektlandschaft ein. Er zeigt konkrete Möglichkeiten der Vereinfachung der Planung durch die Kombination von agilen und klassischen Planungsmethoden im Rahmen eines hybriden Projektmanagements. Er betrachtet zudem das Projekt-Reporting und demonstriert, wie trotz unterschiedlicher Planungsmethoden ein einheitliches Statusberichtswesen funktioniert.

Themen des Webinars:

  • Warum machen wir Projekte und warum Multiprojektmanagement?
  • Den Projektlebenszyklus aller Projekte managen.
  • Klassisches Ressourcenmanagement und agile Projektumsetzung – wie geht das?
  • Klassische, agile und hybride Methoden – Was passt zu welchem Projekttyp?
  • Das Projekthandbuch – die Straßenverkehrsordnung für Ihre Projekte.

Zielgruppe

CIOs, CEOs, Führungskräfte, Projektportfoliomanager:innen Ressourcenmanager:innen, PMO und Transformation Teams.

Warum lohnt es sich?

  • Nach der Websession haben Sie ein tieferes Verständnis für eine clevere Methodennutzung im Multiprojektmanagement.
  • Sie erkennen Gefahren für Ihr effizientes Multiprojektmanagement und können schon im Vorfeld typische Fehler vermeiden.
  • Sie erhalten Tipps für Quickwins in Ihrem Multiprojektmanagement.

Referent

Norman Frischmuth Norman Frischmuth ist Geschäftsführer der proventis GmbH. Seit 20 Jahren steht er Unternehmen beratend zur Seite, wenn es um die optimale Gestaltung von Multiprojektmanagement im Unternehmen geht. Neben seiner Mitwirkung an zahlreichen MPM-Implementierungsprojekten in Europa unterrichtet er zudem seit 2003 an Berliner Universitäten und Hochschulen (TU Berlin, Humboldt Universität, Beuth-Hochschule, HTW) mit Leidenschaft das Thema Projektmanagement. Er ist Gründer des YouTube-Kanals "PMBackstage" und des Video-Blogs "Projekte clever managen".

Im Anschluss an den Vortrag findet eine Fragerunde im Plenum statt. Hier können Sie direkt Fragen an den Referenten stellen und sich untereinander austauschen.

Jetzt teilnehmen!

Die Teilnahme ist für alle unsere Besucher:innen kostenfrei.

Beiträge des Referenten

Vorschaubild

Bleibt das Projektmanagement in Ihrem Unternehmen hinter den Erwartungen zurück? Norman Frischmuth zeigt Ihnen in dieser Websession, wie Sie ein PMO erfolgreich aufbauen und welche Schritte hierfür wichtig sind. 

Unlocked Content
Vorschaubild

Im Multi-Projektmanagement und Portfoliomanagement ist Ressourcenmanagement oft mit Intransparenz und viel Komplexität verbunden. Wie Sie Ihr Ressourcenmanagement vereinfachen und z.B.

Unlocked Content

Warum empfinden Anwender PM-Software oft eher als Belastung anstatt als Unterstützung? Weil sie viele Daten eingeben müssen, ohne ausreichenden Nutzen daraus ziehen zu können, lautet die These von Norman Frischmuth.

Unternehmen, die sich mit der Professionalisierung ihres Projektmanagements beschäftigen, gelangen schnell zur Frage, wie sich die Vielzahl von Projekten und deren Ressourcenabhängigkeiten sinnvoll steuern lassen.

Jetzt Feedback geben und mitdiskutieren!

Wir würden uns über Ihre Bewertung und/oder einen Kommentar freuen ‒ nur so können wir Ihnen in Zukunft noch bessere Inhalte liefern.

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
0 Kommentare anzeigen & selbst mitreden!
Gesamt
Bewertungen 0
Kommentare 0

Das könnte Sie auch interessieren

Agil ist im Trend und immer mehr Unternehmen, die ihre Projekte bisher nach klassischen Prinzipien durchführten, denken über den Einsatz agiler Methoden nach.

Vorschaubild
Agiles Projektmanagement begeistert zwar immer mehr Projektverantwortliche, stößt aber in Linienorganisationen oft an Grenzen. Traditionelle Ansätze erfahren dadurch wieder mehr Wertschätzung. Dieses E-Book zeigt Ihnen anhand konkreter Fallbeispiele, wie Sie traditionelle und agile Methoden verbinden, um Projekte zu planen, zu überwachen und zu steuern. Weitere Beiträge beschäftigen sich mit den Folgen der Hybridität für das Managen eines Portfolios und zum Betreiben eines PMOs. Abschließend stellen wir Ihnen innovative Ansätze vor, wie einen Methodenkanon für die Produktentwicklung, Lean Six Sigma, und Reliable Scrum.