Witz

Die Wette

Müller arbeitet seit Jahrzehnten als Projektleiter in einem Großkonzern. Seit zwei Jahren hat er das Gefühl, dass ihn Schmidt, der Leiter des Project Management Office, "auf dem Kieker" hat.

Bei den Reviews zum Projektende kritisiert Schmidt jedes Mal vor allen anderen Kollegen, dass Müller das Budget überzogen hat oder seine Projekte verzögert sind.

Müller reicht's und vor dem nächsten Projekt trifft er Schmidt zu einem persönlichen Gespräch. Er sagt zu Schmidt: "Ich möchte Ihnen eine Wette vorschlagen. Wenn ich beim nächsten Projekt das Budget auch nur um einen Euro überziehe oder um einen Tag zu spät liefere, dann zahle ich Ihnen 10.000 Euro. Wenn Sie mich dann auch noch vor allen Leuten loben, kündige ich am nächsten Tag. Bin ich dagegen budget- und termintreu, bekomme ich einen Bonus von 10.000 Euro." Schmidt, der den alten und unbequemen Haudegen Müller schon lange loswerden will, geht sofort auf diese Wette ein, da er 100%ig davon überzeugt ist, dass Müller dies niemals schaffen wird.

Und Schmidt behält Recht. Anstatt sparsam zu haushalten und aufs Tempo zu drücken, lässt Müller es beim nächsten Projekt so richtig krachen: Er veranstaltet mit seinem Team After-Work-Partys auf Kosten des Projekts und trifft sich jeden Mittwoch mit seinem Team zu einem langen Meeting, bei dem vor allem die Teamentwicklung im Mittelpunkt steht.

Es kommt, wie es kommen muss: Ein halbes Jahr später steht Müllers Projekt zum vereinbarten Endtermin beim Projektreview katastrophal da: Das Budget ist um 50% überzogen und nur die Hälfte des Lastenhefts ist abgearbeitet.

Schmidt freut sich riesig und lobt Müller, wie vereinbart, in überschwänglichen Worten: "Lieber Herr Müller, die Ergebnisse Ihres Projekts überzeugen mich nicht nur, sondern begeistern mich! Bitte kommen Sie doch hinterher zu mir ins Büro, um das weitere Vorgehen zu besprechen!"

Kaum hat Schmidt dies gesagt, bricht ein Tumult aus: Die vierzig anderen Projektleiter springen auf, schlagen sich die Hände vor den Kopf und diskutieren wild durcheinander. Schmidt versucht, sich Gehör zu verschaffen und ruft laut: "Aber meine Herren, was ist denn los?"

Darauf erklärt ihm Müller: "Nun ja, ich habe mit  allen meinen Kollegen um jeweils 20.000 Euro gewettet, dass Sie mich heute für meine Projektergebnisse loben werden, obwohl ich nicht fertig bin und das Budget extrem überzogen habe!"

Bewertungen

(nur angemeldete Benutzer)

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung. Jetzt einloggen
Gesamt
Bewertungen 23