Witz

Höllentarif

Ein Politiker, ein Mafioso und ein Projektmanager kommen nach ihrem Ableben zeitgleich in der Hölle an. Sogleich bestürmt der Politiker den Teufel:

"Mein Handy funktioniert hier unten nicht, dabei muss ich dringend im Büro anrufen, um meinen Mitarbeitern Anweisungen für die neue Kampagne zu geben." Der Teufel gestattet ihm, den Anschluss der Hölle zu benutzen. Für das halbstündige Gespräch fordert er eine Gebühr von 5.000 €.

Auch der Mafiosi muss dringend telefonieren: "Ich will meine rechte Hand über die Details für ein paar wichtige Lieferungen informieren", erklärt er dem Teufel augenzwinkernd. Der Teufel ist einverstanden. Der Mafiosi telefoniert eine Stunde und muss dafür beim Teufel 20.000 € berappen.

Trotz der immensen Gebühren bittet auch der Projektmanager darum, das Höllentelefon benutzen zu dürfen, um seinen Auftraggeber über den Projektstatus zu informieren. Über zwei Stunden lang sprechen Projektmanager und Kunde über Projektrisiken, Verzögerungen und vor allem über Änderungswünsche des Kunden im Projekt...

Erschöpft von dem Gespräch und voller Befürchtungen über die Höhe der Rechnung wendet sich der Projektmanager anschließend an den Teufel: "Was schulde ich Dir?" Mit einer wegwerfenden Handbewegung entgegnet dieser: "Ach, lass stecken – für Ortsgespräche haben wir hier 'ne Flat."

Bewertungen

(nur angemeldete Benutzer)

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung. Jetzt einloggen
Gesamt
Bewertungen 26