PLANTA unterstützt PM-Methode Hermes

Passende PM-Methode wesentlich für den Projekterfolg

PLANTA unterstützt PM-Methode Hermes

Passende PM-Methode wesentlich für den Projekterfolg

Projekte sind erfolgreicher, wenn anerkannte PM-Methoden und Tools eingesetzt werden. Eine ganze Reihe dieser Methoden bieten Orientierung, um typische Probleme bei der Planung und Steuerung von Projekten zu vermeiden. Beispielsweise helfen das lineare Wasserfallmodell nach PMBOK - oder PRINCE2 als Weiterentwicklung davon - Ressourcenengpässe bei parallellaufenden oder komplexen Projekten zu vermeiden. Agile Methoden wie Scrum und Kanban fokussieren mehr auf Teamarbeit und Kundenfeedback und ermöglichen einen variablen Projektumfang unter Einbeziehung der Kundenziele. Die Anwendbarkeit einer PM-Methode ist ganz entscheidend davon abhängig, wie hoch die Projektmanagementreife im Unternehmen ist und wie gut die passende PM-Methode in der PM-Software entsprechend der Unternehmensprozesse abgebildet wird.

PM-Methoden meist sehr komplex

Die meisten PM-Methoden weisen eine umfangreiche Dokumentation auf, was deren Komplexität verdeutlicht (PMBOK® Guide 6. Auflage: 756 Seiten). Eine Methode mit einem ganz anderen Ansatz ist HERMES, ein offener Standard der schweizerischen Bundesverwaltung. Diese Projektmanagement- Methode bietet geringere Komplexität (4.Auflage 2020: 212 Seiten), modularen Aufbau und eine einfache und verständliche Methodenstruktur. Der Anwender erhält Unterstützung durch Szenarien für konkrete Projektabläufe sowie Checklisten und Vorlagen für die effiziente Projektabwicklung. HERMES ist seit 1975 in der Bundesverwaltung der Schweiz im Einsatz und seit 2015 für „Projekte im Bereich der Informatik, der Entwicklung von Dienstleistungen und Produkten sowie der Anpassung der Geschäftsorganisation“ zwingend zu verwenden. Die Möglichkeit zur agilen Entwicklung z. B. mit Scrum wurde ergänzt. Auch zahlreiche Unternehmen aus der Privatwirtschaft haben HERMES bereits erfolgreich eingeführt.

PLANTA hat HERMES integriert

PLANTA hat die Projektmanagement-Methode HERMES in seinem Softwaresystem PLANTA project integriert und liefert einfache und verständliche Rollenbeschreibungen und praktische Vorlagen für die schnelle und effiziente Projektdurchführung mit. Unter anderem können Aufgaben einschließlich der einzelnen Prozessschritte den beteiligten Personen aufgrund ihrer Rolle leicht zugewiesen werden.

Projektleiter finden maximale Unterstützung bei der Planung, Kontrolle und Steuerung von Projekten. Schweizer PLANTA-Kunden erfüllen damit auch die Weisungen des ISB, Informatiksteuerungsorgan des Bundes, das in der Schweiz für die Umsetzung der Strategie zur Informations- und Kommunikationstechnik (IKT) in der Bundesverwaltung sorgt.

Schlanke und leicht zu implementierende PM-Methode

Ziel von PLANTA ist es, dass Projektteams für jede Art von Projekt diese schlanke und leicht zu implementierende Methode nutzen können, um Projekte effizient zu steuern. Die im PLANTA-System integrierten HERMES-Vorlagen sorgen für einen schnellen Start und strukturierten Projektablauf mit dem Vorgehensmodel HERMES. Ein wichtiges Element ist das einheitliche Phasenmodell mit den passenden Meilensteinen (Quality Gates) je nach Scenario. Quality Gates bieten die Möglichkeit, die Projektdurchführungsphase durch termingebundene Abschnittskontrollen transparenter zu gestalten.

Bewertungen und Kommentare

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
0 Kommentare anzeigen & selbst mitreden!
Gesamt
Bewertungen 0
Kommentare 0