Ausgabe
Alle Ausgaben

Ausgabe 16/2019

Alles, was uns wirklich nützt, ist für wenig Geld zu haben.
Nur das Überflüssige kostet viel.
Axel Munthe, Schriftsteller und Arzt (1857-1949)

Verfügt Ihre Haustür über eine Hundeklappe mit Chiperkennung, die sich nur für den eigenen Hund öffnet? Das ist doch wirklich eine tolle Funktion! Also vorausgesetzt, Sie haben überhaupt einen Hund. Andernfalls ist die Hundeklappe nicht nur überflüssig und treibt den Preis unnötig in die Höhe, sondern reduziert sogar die Schutzfunktion der Haustüre.

Ein klarer Fall von "Creeping Featuritis"! In seinem Beitrag "Wege aus der Featuritis: 4 Bausteine einer soliden Lösungsarchitektur" beschreibt Mario Neumann dieses Phänomen, bei dem Produkte mit Funktionen vollgepackt werden, die überflüssig sind und mit der ursprünglichen Zielsetzung nichts mehr zu tun haben. Unnötig hohe Kosten und eine verlangsamte Funktionsfähigkeit sind dann meist die Folge. Der Autor verrät Ihnen sein "Gegenmittel" und gibt dabei Beispiele aus dem Projektalltag.

Besonders hilfreich finde ich die Leitfragen, die der Autor hierfür liefert: Was soll die fertige Lösung leisten? Wie soll die Lösung verwendet werden? Entscheidend ist, dass Sie solche und ähnliche Fragen unbedingt klären, bevor Sie sich für ein Produkt entscheiden.

Viel Vergnügen beim Lesen und Featuritis-Bekämpfen,
wünschen Ihnen Petra Berleb und das Team des projektmagazins

Immer wieder lässt sich in Projekten beobachten, wie Produkte – oft aus Technikverliebtheit – mit neuen Funktionen vollgepackt werden. Spätestens wenn die neu dazukommenden Funktionalitäten nichts mehr mit der ursprünglichen Zielsetzung zu tun haben, ist das Projekt an "Creeping Featuritis" erkrankt. Auch agile Methoden verhindern eine solche Entwicklung nicht – das Gegenteil ist oft der Fall.

Sie haben bereits Versuche unternommen oder sind mittendrin, Ihr Unternehmen in die digitale Welt einzuführen? Allerdings ist das Vorhaben nicht so richtig von Erfolg gekrönt?

Das Postfach quillt über, ständig läutet das Telefon – wer als Teamleiter an zahlreichen Projekten gleichzeitig arbeitet, hat viel zu tun. Wie schön wäre es da, jemanden zu haben, der alle Projektmails strukturiert, priorisiert und jederzeit …

Sciforma 7.1 deckt alle gängigen Aufgaben des Projekt- und Portfoliomanagements ab und bietet standardmäßig eine Methodenvielfalt, die von der Gantt-Planung über Taskboards bis hin zu einem Vorgehen nach PRINCE2 reicht.

Unlocked Content

Excel ist ein hilfreiches Tool, um Ihre Projektdaten tabellarisch zu sammeln und aufzubereiten. Doch ab einer gewissen Informationsfülle verlieren Sie schnell den Überblick.

Unlocked Content