Roadmap

Mithilfe einer Roadmap visualisieren Sie die zentralen Entwicklungsschritte eines Produkts, einer Strategie oder eines Projekts. Mit ihr vermitteln Sie den Stakeholdern einen Überblick über Ihr aktuelles Vorhaben und können so deren Erwartungen besser managen. Die Roadmap ist eine Orientierungshilfe für die Stakeholder, um ein gemeinsames Verständnis zu erlangen. Sie ist keine Ausarbeitung einer detaillierten Planung.

Roadmap

Roadmap

Mithilfe einer Roadmap visualisieren Sie die zentralen Entwicklungsschritte eines Produkts, einer Strategie oder eines Projekts. Mit ihr vermitteln Sie den Stakeholdern einen Überblick über Ihr aktuelles Vorhaben und können so deren Erwartungen besser managen. Die Roadmap ist eine Orientierungshilfe für die Stakeholder, um ein gemeinsames Verständnis zu erlangen. Sie ist keine Ausarbeitung einer detaillierten Planung.

Roadmap
Wir empfehlen zum Thema Projektmarketing
PM Welt 2023: Mutig handeln in unsicheren Zeiten

Wie gehe ich mit den Herausforderungen fehlender Planbarkeit und Unsicherheit um? Welche Kompetenzen, Methoden und Tools sind gefordert, um sich mutig und sicher den Herausforderungen der Zukunft zu stellen? Diese und weitere spannende Themen erleben Sie am 4. Mai 2023 in München bei der PM Welt, unserer Projektmanagement-Konferenz. Seien Sie dabei! Mehr Infos

Einsatzmöglichkeiten

  • Interne und externe Kommunikation (z.B. zum Abgleich von Erwartungen)
  • Projektmarketing, z.B. im Rahmen eines Kick-Offs
  • Darstellung von wesentlichen Punkten bei komplexen Unternehmungen
  • Basis für Detailplanung zur Ableitung von Maßnahmen und Handlungen
  • Sichtbarmachen eines groben, zeitlichen Ablaufs
  • Darstellung von kurzfristigen und langfristigen Maßnahmen

 

Ergebnisse

  • Gemeinsames Verständnis der Stakeholder für Ihre Strategie, Ihr Produkt oder Ihr Projekt und den Weg zum Ziel
  • Etablierung einer gemeinsamen Marschrichtung
  • Transparenz über die zentralen Inhalte bei den Beteiligten
  • Die Beteiligten haben eine erste, zeitliche Vorstellung von den Etappen und der Umsetzungsdauer.

Vorteile

Die Visualisierung des groben Ablaufs ist intuitiv verständlich.
Das erzeugte, gemeinsame Verständnis der unterschiedlichen Interessensgruppen (z.B. Technik und Management) baut Hürden (z.B. zwischen Abteilungen) ab.
Mithilfe einer Roadmap lässt sich das "Warum" sowohl für das Ziel als auch für den Weg dahin leichter verständlich machen als mit ausführlichen Begründungen.
Eine Roadmap erzeugt Fokus. Unwichtige Dinge werden bewusst ausgeblendet und somit unnötige Diskussionen vermieden.
Roadmaps können durch ihre zeitliche Komponente den beteiligten Teams veranschaulichen, wann sie eingreifen bzw. wann und wodurch sie die Strategie oder das Vorhaben unterstützen müssen.
Roadmaps helfen, Schwachstellen und Lücken zu einem frühen Zeitpunkt zu erkennen.

Durchführung: Schritt für Schritt

Eine Blaupause für die Erstellung einer Roadmap zu geben, ergibt meiner Ansicht nach aus vielfältigen Gründen keinen Sinn. Einige Aspekte dazu möchte ich Ihnen nachfolgend schildern. Im Anschluss daran präsentiere ich Ihnen unterschiedliche Arten von Roadmaps. Bitte benutzen Sie diese Roadmaps nicht als Kopiervorlage, sondern als kreative Inspiration für ihre individuelle Lösung.

Schritt 1: Ergründen Sie den Zweck!

  • Warum möchte ich eine Roadmap erstellen?
  • Was bezwecke ich damit?
  • Was will ich mit einer schematischen Zeichnung einer hypothetischen Vorhersage bei wem erreichen?

Stellen Sie sich diese Fragen, noch bevor Sie einen Stift zur Hand genommen haben, oder PowerPoint öffnen! Denn aus den Antworten daraus können Sie ableiten, wie Sie zum einen die Roadmap am besten gestalten und zum anderen diese ihrem Publikum präsentieren.

Sie sollten sich vorab noch mehr Fragen stellen, z.B. wie Sie die Roadmap einsetzen wollen:

  • Wer ist die Zielgruppe – z.B. ein internes Team oder externe Stakeholder?
  • Will ich mit der Roadmap begeistern oder lediglich informieren?
  • Ist die Roadmap das zentrale Element der Veranstaltung oder lediglich schmückendes Beiwerk?

Es kann also nicht eine Roadmap-Vorlage für alle erdenklichen Vorhaben geben! Um die für Sie und Ihr Vorhaben passende Art der Darstellung zu finden, ist es wichtig, dass Sie ein Gefühl dafür entwickeln, was Sie mit Hilfe einer Roadmap wie bewirken können.