Mit sieben Schlüsselfaktoren zum Projekterfolg

Die Projekt Management-Berater von PricewaterhouseCoopers sind überzeugt, dass die Zukunft heutiger Firmen von erfolgreichem Projektmanagement abhängt. Anhand einer formalisierten Vorgehensweise wurden tausende sehr unterschiedliche Projekte verglichen: Das Ergebnis dieser Untersuchung nennt PricewaterhouseCoopers die "7 Schlüssel zum Erfolg". Diese können Unternehmen helfen, Warnsignale frühzeitig zu erkennen, wenn das Projekt aus dem Ruder läuft und rechtzeitig Maßnahmen zur Gegensteuerung zu implementieren. Mit einem Exklusivinterview mit Bill Smillie.

"Projektmanagement muss heutzutage in der Vorstandsetage angesiedelt werden, wo strategische Entscheidungen gefällt werden. Wenn Sie also Ihr Projekt in die richtige Bahn lenken wollen, müssen Sie Ihre Anliegen dort oben hin tragen. Nur so bekommen die Verantwortlichen genügend Einblick, können Entscheidungen fällen und aktiv handeln - für Ihr Projekt."

Dieser "gute Rat" ist einer der wichtigsten unter den "7 keys to success™", die Bill Smillie etabliert hat. Smillie, Partner für den Bereich Management Consulting Services beim Beratungshaus PricewaterhouseCoopers (PwC), hat dazu das "Seven Keys to Success White Paper verfasst. How To Alter The Course Of Your Project's History". Es soll Projektmanagern die Informationen bieten, mit denen sie die Belange ihres Projekts besser an die Vorstandsebene kommunizieren können - so, dass handfeste, gültige Entscheidungen und konkrete Maßnahmen von "ganz oben" herauskommen.

Mehr denn je hängt der Projekterfolg im heutigen E-Business direkt an der effektiven Einbeziehung der Geschäftsführung. Der Hauptgrund für das Misslingen von Projekten liegt laut einer Studie der Gartner Group entscheidend an der fehlenden Verantwortlichkeit und der Unterstützung im Umfeld der Geschäftsleitung.

"Es bedarf mehr als Innovationen und neuester Technologie, um im Digitalzeitalter zu überleben"

Die Projekt Management-Berater von PricewaterhouseCoopers sind überzeugt, dass die Zukunft der heutigen Firmen von erfolgreichem Projekt Management abhängt. Denn es bedarf nicht nur Innovationen und neuester Technologien, um im Digitalzeitalter zu überleben.

Mit dieser Erkenntnis wurden tausende von Projekten untersucht, die in ihrer Größe, Art und Geografie sehr unterschiedlich waren. Anhand einer formalisierten Vorgehensweise wurden bei einer großen Anzahl von Projekten deren Ergebnisse (Lessons learned) verglichen: Diese gewährten einen Einblick was mit Projekten passierte, wenn eine falsche Entscheidung getroffen wurde und was passierte, wenn keine Entscheidung getroffen wurde.

Das Ergebnis dieser Untersuchung nennt PricewaterhouseCoopers die "7 Schlüssel zum Erfolg". Sie bilden eine Art Rahmenbedingung und sind sowohl in einzelnen als auch in komplexen Projekten anwendbar. Diese Rahmenbedingungen können Unternehmen helfen, Warnsignale frühzeitig zu erkennen, wenn das Projekt aus dem Ruder läuft und rechtzeitig Maßnahmen zur Gegensteuerung zu implementieren.

Anzeige
Der vollständige Artikel ist für Abonnenten frei zugänglich.
Artikel kaufen (2,50 €)
  • 4 Seiten Praxiswissen
  • PDF-Download
Kostenlos weiterlesen!
  • Diesen Beitrag kostenlos lesen
  • 4 Wochen Online-Zugriff auf alle Artikel, Methoden und das Glossar
Tech Link