Plan-Ist-Vergleich

2 Bewertungen

4
bewerten
225 kB Download nur im Abo Infos zum Abo

2 Kommentare

kommentieren
Plan / Actual Comparison, Target / Actual Comparison

Der Plan-Ist-Vergleich ist eine Methode des Projektcontrollings, bei der zu Berichtszeitpunkten die geplanten Werte den aktuellen Istwerten gegenübergestellt werden. Üblicherweise werden die Projektkosten mit den aktuell aufgelaufenen Istkosten verglichen. Wichtiger Bestandteil des Plan-Ist-Vergleichs ist die Abweichungsanalyse, mit der die möglichen Ursachen für erkannte Abweichungen von den Plankosten identifiziert werden sollen, um Maßnahmen zur Gegensteuerung zu entwickeln. Der Plan-Ist-Vergleich lässt sich auf Aufwände, Termine und Kosten gleichermaßen anwenden.

Häufig wird die Methode für die Kostenkontrolle eingesetzt. Dabei wird sie gelegentlich auch als Soll-Ist-Vergleich bezeichnet, wobei fälschlicherweise Plankosten von den Sollkosten nicht differenziert werden. (Sollkosten sind die geplanten Kosten für die zum Ist-Zeitpunkt erreichte Leistung).

  • Standardmethode für Projektcontrolling
  • Controlling von in sich geschlossenen Planungseinheiten auf allen Ebenen (z.B. Programme, Projekte, Teilprojekte, Arbeitspakete)
  • Einfache und leicht verständliche Methode
  • Selbsterklärende Visualisierung
  • Die Methode liefert nur Informationen für die Zeitspanne, für die Istwerte (Istkosten) vorliegen.
  • Die Aussage der Methode ist statischer Natur und bezieht sich auf die Vergangenheit.
  • Ohne gleichzeitige Betrachtung mehrerer Dimensionen (z.B. Kosten und Termine) liefert die Methode kaum brauchbare Ansätze zur Gegensteuerung.
  • Die Methode lässt zukünftige Entwicklungen außer Acht. Daher ist für ein umfassendes Controlling eine Betrachtung der weiteren Entwicklung anhand von Prognosen bzw. Hochrechnungen notwendig, z.B. im Rahmen einer Meilensteintrendanalyse in Kombination mit einer Kostentrendanalyse.
  • Der Plan-Ist-Vergleich ist ungeeignet für Projekte, in denen die Erfassung von Istzeiten oder Istkosten nicht durchgängig realisiert ist.
  • Die zu vergleichenden Werte müssen vollständig geplant und dem Zeitverlauf des Projekts zuordenbar sein.
  • Für einen Plan-Ist-Vergleich auf Ebene verschiedener Planungseinheiten wie z.B. Arbeitspaketen muss die Planung diesen Detaillierungsgrad ebenfalls enthalten.
  • Eine zeitnahe, vollständige und den Planungseinheiten entsprechend zuordenbare Istdatenerfassung muss eingerichtet sein.

Kenntnisse in der Projektkostenplanung sind erforderlich, betriebswirtschaftlicher Hintergrund für die Durchführung der Abweichungsanalyse ist hilfreich.

  • Planwerte zu den jeweiligen Stichtagen (Termine, Aufwand, Kosten) pro Planungseinheit, für die der Plan-Ist-Vergleich durchgeführt werden soll, d.h. pro Arbeitspaket, Projektphase, Teilprojekt, Meilenstein usw.
  • Istwerte zum Berichtszeitpunkt pro entsprechender Planungseinheit
  • Abweichungen zwischen Planwert und Istwert pro Planungseinheit absolut und prozentual
  • Liste möglicher Ursachen für Abweichungen zwischen Plan und Ist
  • Mindestens eine Planung auf Basis einer Tabellenkalkulation und die manuelle Pflege des Istaufwands / der Istkosten innerhalb der Kalkulationsdaten.
  • Softwareunterstützte Aufwands- / Kostenplanung und Istdatenerfassung
  • Grafische Darstellungsmöglichkeit mit Tabellenkalkulation oder spezieller Software

Schritt 1: Stellen Sie die Plan-Daten zusammen!

Als Datenbasis benötigen Sie den aktuellen Kostenplan. Stellen Sie sicher, dass die Ihnen zur Verfügung stehenden Plandaten dem aktuellen, genehmigten Stand entsprechen. Entnehmen Sie dem Kostenplan die bis zu den jeweiligen Stichtagen geplanten Kosten. Für den Plan-Ist-Vergleich ermitteln Sie daraus die Plankosten für jeden Berichtszeitraum und die kumulierten Planwerte für den Projektverlauf.

Als Ergebnis erhalten Sie eine Aufstellung der Projekttermine und Kosten wie in Tabelle 1 gezeigt. Im Idealfall stellt der Kostenplan diese Daten bereits fertig zur Verfügung.

Tabelle 1: Tabellarischer Kostenplan
Kosten in t€ Plantermine Plankosten Plankosten kumuliert
Projektstart 01.01. 0 0
AP1 31.03. 120 120
AP2 30.04. 200 320
AP3 30.09. 410 730
AP4 30.11.
Die Durchführung, Tipps für die Praxis und Varianten stehen unseren Abonnenten frei zur Verfügung.
Infos zum AboAbo 4 Wochen lang gratis testen!
Infos zum AboEinloggen und Artikel weiterlesen.
  • Betrachten Sie zum Plan-Ist-Vergleich am besten parallel die...

Soll-Ist-Vergleich


Der Soll-Ist-Vergleich verwendet...


Titel
Vorschau
Download
 
 
 
 
 
Kommerzielle Software
Der Plan-Ist-Vergleich gehört zum Grundlagenwissen in der Betriebswirtschaftslehre und ist in jeder wirtschaftlichen Disziplin verbreitet. Er bezieht sich in den Anwendungen nicht nur auf Aufwände und Kosten, sondern auf alle betriebswirtschaftlichen Kennzahlen wie Auslastung, Beschäftigungsgrad u.v.m. Seine Herkunft ist nicht eindeutig bestimmbar.
zur Beurteilung und Prognose der Kostenentwicklung
zur Beurteilung und Prognose der Terminsituation
alternative Methode des Projektcontrollings
Hat Ihnen die Methodenbeschreibung gefallen? Bewerten Sie sie jetzt!
Jetzt bewerten
4 / 5 (2 Bewertungen)
Bisher gibt es 2 Kommentare
gefällt mir ;-))
vor 42 Wochen 5 Tagen Dieter Gennburg
freut mich!
vor 42 Wochen 5 Tagen Cornelia Niklas
Wählen Sie hier Ihre bevorzugte Anzeigeart für Kommentare aus und klicken Sie auf „Einstellungen speichern“ um die Änderungen zu übernehmen.
Kommentar verfassen
Bitte geben Sie Ihren Namen an: *

Ihr Feedback ist gefragt!

Wunsch-Methode nicht gefunden? Verbesserungsvorschläge?
Investieren Sie 3 Minuten und helfen Sie uns dabei, unser Portal und unsere Inhalte weiter zu verbessern!
Tech Link