Risikoidentifikation

English
Risk Identification

Die Risikoidentifikation dient zur Feststellung aller relevanten Bedrohungen für ein Projekt. Die Risiken werden systematisch identifiziert und mit ihren Ereignissen, Ursachen und Einflüssen auf das Projekt dokumentiert. Sie bildet die Basis für die anschließende Risikoanalyse im Prozess des Risikomanagements.

Risikoidentifikation
DownloadDownload

Risikoidentifikation

English
Risk Identification

Die Risikoidentifikation dient zur Feststellung aller relevanten Bedrohungen für ein Projekt. Die Risiken werden systematisch identifiziert und mit ihren Ereignissen, Ursachen und Einflüssen auf das Projekt dokumentiert. Sie bildet die Basis für die anschließende Risikoanalyse im Prozess des Risikomanagements.

Risikoidentifikation

Einsatzmöglichkeiten

  • Erfassen von Risiken eines Projekts, eines Programms oder eines Projektportfolios
  • Erfassen von Risiken in einer Entscheidungssituation
  • Erfassen von Risiken auch außerhalb von Projektsituationen, z.B. in Prozessen oder Organisationen

 

Ergebnisse

  • Liste mit Beschreibungen aller identifizierten Projektrisiken (Risikoereignis, Ursache(n), Einflüsse auf Projekt).
  • Dokumentation der Annahmen bzw. Szenarien, die erarbeitet wurden.

Vorteile

Die systematische Vorgehensweise gewährleistet, dass möglichst wenige Risiken übersehen werden und somit frühzeitig Maßnahmen geplant werden können.
Die vollständige Dokumentation der Risiken erleichtert die anschließende Risikoanalyse.

Aufgabengebiete