Dr. Carsten Knaut

Autoren des Projekt Magazins

Dr. Carsten Knaut

Zurück zur Übersicht
Artikel-Autoren Blogger

Dr. Carsten Knaut ist zertifizierter Projektmanager und hat zahlreiche große IT- und Organisationsprojekte erfolgreich umgesetzt. Seit 2014 verantwortet er die (digitale) Transformation des HR-Bereichs von QIAGEN. Das Biotechnologieunternehmen QIAGEN beschäftigt mehr als 4.600 Mitarbeiter in 34 Ländern.

Der Autor ist Personaler im Körper eines IT’lers. Nach seiner Ausbildung zum Industriekaufmann studierte er Wirtschaftsinformatik. Anschließend promovierte er am Lehrstuhl für Arbeits- und Organisationspsychologie der Uni Paderborn. Seither forscht er neben seiner beruflichen Tätigkeit zu motivationspsychologischen Fragestellungen im Kontext der Projekt- und Wissensarbeit.


PM Welt 2018: Die Zukunft im Blick Erleben Sie den Vortrag "SELBSTORGANISIERTE TEAMS – DER TRAUM EINES JEDEN DRÜCKEBERGERS?" von Dr. Carsten Knaut auf der PM Welt am 13. März 2018 in München.


  • Fachartikel
Fachbeitrag
Berufseinsteiger und junge Mitarbeiter in Projekten

Berufseinsteiger und junge Mitarbeiter gehören der sogenannten "Generation Y" an. Das "Y" steht dabei für "why", "warum". Gemeint ist damit, dass sie z.B. die Arbeitsanweisungen ihres Vorgesetzten nicht einfach ausführen, sondern hinterfragen. Dies kann gerade für Projektarbeit, wo eigenverantwortliches Handeln und vor allem das Denken in übergreifenden Zusammenhängen gefordert ist, einen großen Vorteil bedeuten. Andererseits sind Vorgesetzte gefordert, ihren Führungsstil an die Erwartungshaltungen der jungen Mitarbeiter anzupassen. Dr. Carsten Knaut erläutert die Hintergründe dieses Kulturwandels und gibt konkrete Handlungsempfehlungen für Führungskräfte. mehr

4.785715
14 Leserbewertungen | Artikel (7 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag
Von Humor bis Zynismus

Witze sind ein aussagekräftiger Indikator für die bestehende Projektkultur, meint Dr. Carsten Knaut. Projektleiter und andere Führungskräfte sollten daher einerseits bewusst auf die Witze achten, die Teammitglieder über ihr Projekt und dessen Stakeholder machen. Auf diese Weise erfahren sie über die Motivation ihres Teams mehr als wenn Sie eine Mitarbeiterbefragung durchführen würden. Andererseits können Projektleiter auch den Humor im Team fördern und so zur Verbesserung des Teamklimas beitragen. Aber auch hier gibt es Stolperfallen – Witze dürfen z.B. niemals auf Kosten anderer gemacht werden, denn sonst vergiften sie das Miteinander. mehr

3
14 Leserbewertungen | Artikel (7 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Wie werde ich Autor?
Veröffentlichen Sie Ihre Artikel im Projekt Magazin.
Mehr Informationen
Tech Link