Effektiv und effizient von zu Hause aus arbeiten Homeoffice über die Corona-Krise hinaus

Teil 1:
Rahmenbedingungen und grundlegende Voraussetzungen
Homeoffice über die Corona-Krise hinaus

Die Arbeitsform Homeoffice wurde durch die Corona-Krise für viele zur einzigen Möglichkeit, weiterzuarbeiten. Damit dies effizient möglich ist, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein und es braucht die richtige Infrastruktur. Dr. Tomas Bohinc zeigt im ersten Teil dieser Artikelserie, wie Sie die Vorteile der angestellten Arbeit im eigenen Heim zur Geltung bringen.

Management Summary

Effektiv und effizient von zu Hause aus arbeiten Homeoffice über die Corona-Krise hinaus

Teil 1:
Rahmenbedingungen und grundlegende Voraussetzungen
Homeoffice über die Corona-Krise hinaus

Die Arbeitsform Homeoffice wurde durch die Corona-Krise für viele zur einzigen Möglichkeit, weiterzuarbeiten. Damit dies effizient möglich ist, müssen einige Voraussetzungen erfüllt sein und es braucht die richtige Infrastruktur. Dr. Tomas Bohinc zeigt im ersten Teil dieser Artikelserie, wie Sie die Vorteile der angestellten Arbeit im eigenen Heim zur Geltung bringen.

Management Summary

In der Corona-Krise ist für viele das Arbeiten im Homeoffice eine – oder vielleicht die einzige – Alternative, ihre Arbeitstätigkeit fortzusetzen. Aber es gibt auch andere Gründe, die für ein Homeoffice sprechen: Einsparung von Büroflächen, bessere Vereinbarung von Berufs- und Privatleben sowie die Bildung von virtuellen Teams über verschiedene Standorte hinweg.

Ein Homeoffice ist mehr, als nur den Computer mit nach Hause zu nehmen. Es ist die Gestaltung eines Arbeitsbereichs im eigenen Heim. Diese Artikelserie zeigt, woran Sie denken müssen, wenn Sie zu Hause arbeiten. Angefangen von den rechtlichen Grundlagen bis hin zur Bewältigung von Problemen und Konflikten, die zwischen Homeoffice und Privathaushalt entstehen können.

Insbesondere gehe ich auch auf aktuelle Fragen im Zusammenhang mit der Corona-Krise ein, bei der Arbeitnehmer ohne große Vorbereitung von zu Hause aus arbeiten müssen.

Homeoffice – Ein Konzept mit vielen Vorteilen

Durch die modernen Kommunikationstechniken ist eine uralte Arbeitsform, die Heimarbeit, unter dem Namen "Homeoffice" attraktiv geworden. Traditionell war Heimarbeit eine leichte, manuelle Tätigkeit, wie z.B. Montagearbeiten, die zu Hause durchgeführt werden konnten. In den 80iger und 90iger Jahren entdeckten insbesondere Unternehmen der IT-Branche durch die Entwicklung neuer Kommunikationstechniken die Möglichkeit, Tätigkeiten vom Büro in die vier Wände ihrer Mitarbeiter zu verlagern. Einerseits, um teure Büroflächen zu sparen und andererseits, um dem Wunsch der Mitarbeiter nach einer besseren Vereinbarkeit von Privat- und Berufsleben nachzukommen. Die durch den neuartigen Corona-Virus ausgelöste Krise gab dem Begriff Homeoffice einen neuen Impuls: Homeoffice ist nun vor allem die Möglichkeit, den Betrieb aufrechtzuerhalten, ohne dass die Mitarbeiter viel in Kontakt mit anderen Menschen kommen.

Homeoffice ist nicht gleich Homeoffice

"Telearbeit" ist der Sammelbegriff für unterschiedliche Formen von Tätigkeiten, die nicht in den Räumen des Arbeitgebers, sondern außerhalb des Firmengeländes erledigt werden. Dies muss nicht unbedingt das eigene Heim sein. Ein wichtiges Kennzeichen von Telearbeit ist, dass die Mitarbeiter Angestellte eines Unternehmens sind im Gegensatz zur ursprünglichen Heimarbeit, bei der die Mitarbeiter Selbständige sind, die auf Honorarbasis arbeiten. Praktizierte Formen von Telearbeit sind:

  • Teleheimarbeit / Homeoffice: Die Mitarbeiter haben ihren Arbeitsplatz in der eigenen Wohnung oder dem eigenen Haus. Sie erledigen dort alle anfallenden Tätigkeiten.
  • Alternierende Telearbeit oder Desksharing: Bei dieser Arbeitsform arbeiten die Mitarbeiter zu fest vereinbarten Tagen im Büro und an den anderen Tagen zu Hause. Dies erhält den Kommunikationsfluss mit dem Unternehmen und ermöglicht gleichzeitig eine hohe Flexibilität bei der Arbeitszeitgestaltung.
  • Mobile Work: Die Mitarbeiter haben keinen festen Arbeitsplatz im Büro, sondern können an unterschiedlichen Orten arbeiten: im Zug, im Hotel, beim Kunden und natürlich auch zu Hause. Die Voraussetzung ist, dass die Tätigkeit mit einem mobilen Gerät, wie einem Laptop, durchgeführt werden kann und keine hohen Anforderungen an die Infrastruktur des Arbeitsplatzes bestehen, wie z.B. Ablagen für materielle Arbeitsunterlagen.
  • Business Center und Co-Working-Spaces: Dies ist eine Alternative, wenn eine Arbeit von zu Hause aus nicht möglich ist. Ein Business Center besteht aus attraktiv eingerichteten Arbeitsplätzen in der Nähe des Wohnorts der Mitarbeiter. Diese werden von mehreren Mitarbeitern gemeinsam benutzt. Damit können Mitarbeiter in der Nähe ihres Wohnorts arbeiten, ohne einen persönlichen Arbeitsplatz im eigenen Heim bereitstellen zu müssen.

Der im deutschsprachigen Raum allgemein verwendete Begriff "Homeoffice" ist ähnlich wie das "Handy" kein ursprünglich englisches Wort – dort spricht man unter anderem von telework, work from home oder small office/home office (abgekürzt SOHO). Allerdings verbreitet sich auch im Englischen der Begriff "home-office" für das Arbeiten von zu Hause aus. Das "Home Office" (auch Home Department) hingegen ist das britische Innenministerium. In der internationalen Kommunikation können hier also leicht Missverständnisse entstehen.

Im Folgenden verwende ich das Wort "Homeoffice", so wie es sich allgemein durchgesetzt hat: Als Bezeichnung für die angestellte Arbeit in privaten Räumen.

Voraussetzungen für das Arbeiten im Homeoffice

Homeoffice hat viele Vorteile, sowohl für den Arbeitgeber als auch für den Arbeitnehmer. Es ist eine Win-Win-Arbeitssituation. Jedoch kann Homeoffice nur durchgeführt werden, wenn die folgenden Voraussetzungen erfüllt sind:

  • Die Arbeit erfordert keine umfangreiche Infrastruktur, die nur in einem Firmengebäude bereitgestellt werden kann, wie z.B. teure Arbeitsgeräte oder Lager für Ausgangsmaterial und Produkte.
  • Die Anwesenheit des Mitarbeiters an einem bestimmten Ort ist nicht erforderlich wie z.B. bei Arbeitsplätzen mit Publikumsverkehr.
  • Es bestehen keine hohen Sicherheitsanforderungen für die Tätigkeiten oder die Arbeitsmaterialien wie z.B. bei Hochsicherheits-Laboren.

Vor- und Nachteile der Arbeit im Homeoffice

Download PDFDownload PDF

Bewertungen und Kommentare

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
0 Kommentare anzeigen & selbst mitreden!
Gesamt
Bewertungen 2
Kommentare 0

Fortsetzungen des Fachartikels

Teil 2:
So gestalten Sie Ihren Arbeitstag im Homeoffice optimal

Ungestörtes Arbeiten im Homeoffice ist zwar effizient, aber zugleich entfallen die direkten persönlichen Kontakte. Dr. Tomas Bohinc zeigt, wie Sie Arbeitsabläufe sowie die Kommunikation mit Kollegen und Geschäftspartnern besonders bewusst …

Das könnte Sie auch interessieren