Renate Raschke

Autoren des Projekt Magazins

Renate Raschke

Zurück zur Übersicht
Artikel-Autoren Blogger

Renate Raschke, Dipl-Betriebswirtin (BA) mit Schwerpunkt Projektmanagement, ist seit 1996 freiberuflich tätig. Zuvor konnte sie elf Jahre Berufserfahrung in der Ablauforganisation, im Projektmanagement sowie im Vorstandsreferat der SEL AG (Stuttgart) erwerben. Unter dem Zeichen RASCHKE – CTC bietet die Autorin Consulting, Training und Coaching für Industrie- und Dienstleistungsunternehmen sowie Non-Profit-Organisationen an.

Neben Projektmanagement sind Organisationsentwicklungsprozesse, Changemanagement und Prozessoptimierungen die Schwerpunkte der Beratung.

Die Autorin ist zertifizierte Systemische Organisationsberaterin und hat einen Abschluss als Six Sigma Green Belt. Als aktives Mitglied in der Deutschen Gesellschaft für Projektmanagement ist sie Mitbegründerin der Regionalgruppe Aachen sowie der Fachgruppe Kooperative Konfliktlösung.

  • Fachartikel
Fachbeitrag
Mit der Management-Vorlage das Ziel im Blick

Wenn Sie als Projektleiter vom Management eine schnelle Entscheidung bezüglich Ihres Projekts benötigen, sollten Sie rasch "auf den Punkt" kommen. Renate Raschke erklärt an einem Beispiel, wie Ihnen dies mit einer Gesprächsführung anhand der Systematik der Management-Vorlage gelingen kann. mehr

4.833335
12 Leserbewertungen | Artikel (6 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Meinung
Moderne Medien richtig einsetzen

Im Projektgeschäft ist Verständigung über elektronische Medien, wie E-Mail und Handy, Standard, insbesondere wenn die Teammitglieder an unterschiedlichen Standorten arbeiten. Elektronische Kommunikation hat jedoch einen Nachteil: Sie muss ohne nonverbale Signale auskommen! Renate Raschke erklärt in diesem Beitrag, warum diese für eine gelungene Kommunikation so wichtig sind und wie Sie deren Fehlen im Projektalltag ausgleichen können. mehr

4.466665
15 Leserbewertungen | Artikel (8 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Methode

Konflikte im Team sind wie Sand im Getriebe: Sie behindern die Zusammenarbeit und gefährden den Projektfortschritt. Deshalb sollten Sie als Projektleiter möglichst früh eingreifen und für Klärung sorgen, bevor sich eine ernsthafte Krise entwickelt. Eine nachhaltige Lösung des Problem können Sie jedoch nur erreichen, wenn es Ihnen gelingt, die Konfliktparteien an einen Tisch zu bringen, damit diese gemeinsam eine Lösung entwickeln. Eine geeignete Vorgehensweise dafür liefert die sogenannte kooperative Konfliktlösung. Renate Raschke stellt die Methode vor und beschreibt, auf was es bei der Durchführung ankommt. mehr

5
1 Leserbewertung | Artikel (6 Seiten) | 2,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Im Kick-off-Meeting werden die Weichen für das Projekt gestellt. Informationsflüsse, Spielregeln, Befugnisse und vieles mehr legt der Projektleiter gemeinsam mit den Teammitgliedern und anderen Projektbeteiligten bei diesem Arbeitstreffen fest. Renate Raschke befasst sich in ihrem Beitrag mit der Frage, wann es für einen Projektleiter sinnvoll ist, für diese Besprechung auf einen externen Moderator zurückzugreifen. Sie liefert Argumente für den Einsatz eines externen Moderators und zeigt auf, was Unternehmen bei der Auswahl beachten sollten. mehr

4
1 Leserbewertung | Artikel (4 Seiten) | 2,50 € (0,00 € im Abo)
Wie werde ich Autor?
Veröffentlichen Sie Ihre Artikel im Projekt Magazin.
Mehr Informationen
Tech Link