Die unbewussten Auftraggeber "Bin ich ein Doppelagent?!"

Teil 1:
Wie Glaubenssätze unsere Entscheidungen steuern

"Ein guter Projektleiter muss immer alles im Griff haben!" Solche oder ähnliche Glaubenssätze sind oft tief in uns verankert und steuern unser Handeln, ohne dass uns das bewusst ist. Grundsätzlich ist das nicht schlimm, problematisch wird es jedoch, wenn solche unbewussten Denkweisen im Alltag Leidensdruck erzeugen. Doch aus dieser Sackgasse gibt es einen Ausweg, wie Detlef Scheer zeigt.

Download PDFDownload PDF

Artikelserie

  1. Wie Glaubenssätze unsere Entscheidungen steuern
  2. Der Weg zu mehr Selbstbestimmung und Souveränität

Die unbewussten Auftraggeber "Bin ich ein Doppelagent?!"

Teil 1:
Wie Glaubenssätze unsere Entscheidungen steuern

"Ein guter Projektleiter muss immer alles im Griff haben!" Solche oder ähnliche Glaubenssätze sind oft tief in uns verankert und steuern unser Handeln, ohne dass uns das bewusst ist. Grundsätzlich ist das nicht schlimm, problematisch wird es jedoch, wenn solche unbewussten Denkweisen im Alltag Leidensdruck erzeugen. Doch aus dieser Sackgasse gibt es einen Ausweg, wie Detlef Scheer zeigt.

Wir empfehlen zum Thema Persönlichkeitsentwicklung
<1 Tag
18.04.2024
779,-
PM Welt am 18. April 2024 - Projekte neu denken!

Projekte neu denken! Welche Chancen bieten KI und Digitalisierung? Sichern Sie sich Ihr Ticket für einen inspirierenden Tag der Begegnung und des Austauschs für Projektmanagement-Profis, -Newcomer:innen und -Interessierte. Hier trifft sich die PM-Community und bekommt neue Inspirationen für ihre tägliche Projektarbeit. Mehr Infos

Haben Sie sich auch schon öfter gefragt, warum Sie in bestimmten Alltagssituationen so und nicht anders entscheiden bzw. handeln? Oder warum bei anderen etwas so gut wie immer klappt, nur bei Ihnen will es nicht gelingen? Oder auch, wo andere eigentlich ihr offensichtliches Selbstbewusstsein hernehmen, welches Ihnen doch gerade in dieser oder jener Situation so abgeht?

Fortsetzungen des Fachartikels

Teil 2:
Der Weg zu mehr Selbstbestimmung und Souveränität

Wie stark unser Handeln von unbewussten inneren Glaubenssätzen gesteuert wird, zeigt der erste Teil des Beitrags. Um mehr Selbstbestimmung und Erfolg in sein Leben zu bringen, ist es daher notwendig, behindernde Glaubenssätze "umzuprogrammieren".

Alle Kommentare (1)

Brunello
Gianella

Danke für den Beitrag! Der individueller "Filter" zu den Glaubenssätze sind die persönlichen Werte. Um daran zu kommen, ist das REISS PROFIL (siehe auch www.rmp-swiss.ch) eine sehr gutes Instrument. Glaubenssätze kann man verändern (Mind-Sets), die stabileren Werte nicht. Diese beeinflussen aber ständig die eigene Sicht der Dinge. Es geht dabei nicht um Verhalten (Aktion) sondern um die Motivation (Intention) zum Verhalten oder eben zum Glaubenssatz. Der gleiche Glaubenssatz kann von viele Menschen gelebt werden, warum ICH gerade diesen Glaubenssatz auch lebe und teile zeigt mir nur meine innere Welt (meine Motive). Das ist dann gelebte Individualität.