Drei Strategien für gelungene Projekte

Was machen erfolgreiche Projektleiter anders?

Wie leiten Sie Ihr Projekt zum Erfolg? Um diese Frage zu beantworten, untersuchte das Freiburg Institut 170 echte Teammeetings und analysierte dabei die unterschiedlichen Verhaltensweisen der Projektleiter. Steffen Alves und Peter Behrendt stellen die Ergebnisse der Untersuchung vor und zeigen, mit welchen drei Strategien Sie Ihr Projekt auf Erfolgskurs bringen können.

Was zeichnet erfolgreiche Projekte aus? Die Antwort auf diese Frage ist aus Sicht von Unternehmen einfach: Die gesetzten Projektziele sollen erreicht oder sogar übertroffen werden. Doch wie gelingt es Projektleitern, dieses Ziel zu erreichen? Oder anders gefragt: Was genau zeichnet Projektleiter gelungener Projekte aus und was machen Sie konkret anders? Eine noch unveröffentlichte Studie des Freiburg Instituts (Stand: März 2016) hat sich diesem Thema gewidmet und ist der Frage mithilfe von Videoanalysen echter Projektmeetings auf den Grund gegangen. Die Studie ergab folgende wichtige Erkenntnisse.

Die erste wichtige Erkenntnis aus den Forschungsprojekten lautet: Die Projektleiter wissen selbst oft nicht genau, was sie anders machen. Für die meisten ist ihr persönlicher Führungsstil "normal" und gut. Befragt man Projektleiter, wie stark sie sich selbst in der Mitarbeiterführung einschätzen, besteht kaum ein Zusammenhang zwischen den Ergebnissen der Befragung und dem konkret beobachtbaren Verhalten.

Die zweite wichtige Erkenntnis ist: Ebenso wenig lassen sich aus der Selbsteinschätzung der Projektleiter zu den eigenen Führungsfertigkeiten Aussagen über den objektiven Projekterfolg ableiten.

Warum es Projektleitern und anderen Führungskräften so schwer fällt, sich selbst objektiv einzuschätzen, lässt sich an einem einfachen Beispiel verdeutlichen: Wenn sich ein eher zurückgezogener Projektleiter für seine Verhältnisse stark bemüht, Wertschätzung zu zeigen, würde man als stiller Beobachter mit hoher Wahrscheinlichkeit trotzdem weniger Wertschätzung wahrnehmen als in dem Meeting eines grundsätzlich offenen und positiven Projektleiters. Da sich der zurückgezogene Projektleiter aber sehr bemüht hat, würde er berichten, dass er in diesem Meeting wirklich sehr wertschätzend war.

Erfolgreiche Verhaltensstrategien aus der Videoanalyse

Aus diesem Grund ist das Freiburg Institut zur Erforschung der Erfolgsstrategien von erfolgreichen Projektmanagern neue Wege gegangen: Zu Forschungszwecken wurden insgesamt ca. 170 echte Teammeetings von Projektleitern aus den USA und Europa per Video aufgezeichnet. Das dort gezeigte Verhalten der Projektleiter erfassten und analysierten die Forscher des Freiburg Instituts akribisch. Im Nachgang bewerteten Vorgesetzte den Erfolg ihrer Projektleiter anhand von selbst gesetzten, bedeutenden Projektzielen (wie z.B. Unternehmenskennzahlen). Dabei wurde deutlich, dass – im Gegensatz zur Selbsteinschätzung der Projektleiter – objektive Verhaltensmerkmale sehr stark den Projekterfolg vorhersagen.

Die Analyse ergab – und das ist die dritte wichtige Erkenntnis –, dass das Rezept für eine erfolgreiche Projektleitung überraschend einfach ist: Obwohl über 50 verschiedene Verhaltensweisen aus ganz unterschiedlichen aktuellen Führungstheorien überprüft wurden, machten nur drei Verhaltensstrategien einen bedeutenden Unterschied und sagten den Projekterfolg signifikant vorher.

Die besten

Anzeige
Der vollständige Artikel ist für Abonnenten frei zugänglich.
Artikel kaufen (4,50 €)
  • 9 Seiten Praxiswissen
  • PDF-Download
Kostenlos weiterlesen!
  • Diesen Beitrag kostenlos lesen
  • 4 Wochen Online-Zugriff auf alle Artikel, Methoden und das Glossar
Tech Link