Ausgabe 05/2007 vom 13.03.2007
Fachbeitrag

Hohe Mitarbeiterfluktuation, die Gefahr von Know-how-Verlust, kulturelle Unterschiede - Offshore-Projekte stellen an Projektleiter besonders hohe Anforderungen. Offshoring ist durch Besonderheiten geprägt, die großen Einfluss auf die Arbeit des Projektleiters haben. Kay Schulz erklärt in seinem Beitrag, welche Tücken und Stolpersteine ein Offshore-Projektleiter beachten sollte, um keine bösen Überraschungen zu erleben.mehr

0
0 Leserbewertungen | Artikel (4 Seiten) | 3,50 € (0,00 € im Abo)
Anzeige
Anzeige
Weitere Beiträge
SW-Anleitung
Gelöschte Vorgänge ausblenden

Nach intensiver Nutzung der Enterprise Project Management (EPM) Lösung von Microsoft wird die Arbeitszeittabelle für die einzelnen Mitarbeiter immer unübersichtlicher. Unter anderem, weil durch den Projektleiter gelöschte Vorgänge in den Arbeitszeittabellen der Mitarbeiter zwar als gelöscht gekennzeichnet, jedoch nicht automatisch daraus entfernt werden. Renke Holert beschreibt in diesem Beitrag einen einfachen Weg, diese Vorgänge zentral für alle Mitarbeiter zu löschen, und zeigt weitere Ansätze auf, um die Arbeitzeittabelle für die Mitarbeiter übersichtlich zu halten. mehr

5
1 Leserbewertung | Artikel (5 Seiten) | 3,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag
Projektmanagement mit PRINCE2

Ein Projekt lohnt sich für ein Unternehmen nur, wenn es mehr Nutzen bringt als es Kosten verursacht. Um das zu beurteilen, benötigt das Management eine Reihe von Informationen, die bei PRINCE2 in einem so genannten "Business Case" zusammengefasst werden. Dieser ermöglicht es, vor dem Start sowie im laufenden Projekt Entscheidungen über Fortführung oder Abbruch eines Projekts zu begründen. Martin Rother erläutert die Bedeutung des Business Case bei PRINCE2 und wie man mit ihm das Projekt steuert. mehr

4
2 Leserbewertungen | Artikel (5 Seiten) | 3,50 € (0,00 € im Abo)
Tipp
Tipp – SW-Anleitung

Zum Runden von Zahlen bietet Microsoft Excel unter anderem die einfach zu handhabende Funktion "VRUNDEN". Sie wird oft dazu verwendet, Beträge in einer bestimmten Schrittweite zu runden. Trotz der einfachen Syntax hat die Funktion einen Haken: Sie liefert nicht immer ein korrektes Ergebnis. Tanja Kuhn und Kathrin Rykart zeigen Ihnen, wie Sie das Problem elegant umgehen können. mehr

0
0 Leserbewertungen | Artikel (2 Seiten) | 2,00 € (0,00 € im Abo)
Witz
Tech Link