Business Case

Der Business Case eines Projekts rechtfertigt die Investition in ein Projekt. Er liefert dem Lenkungsausschuss die wesentlichen Informationen, um über Genehmigung, Fortführung, Abbruch und Abschluss eines Projekts zu entscheiden. Unter anderem beschreibt er die Gründe für das Projekt, die untersuchten Handlungsoptionen, den angestrebten Nutzen, die erwarteten Kosten, die größten Gefahren und Chancen sowie die Rahmendaten des Projekts.

Business Case

Business Case

Der Business Case eines Projekts rechtfertigt die Investition in ein Projekt. Er liefert dem Lenkungsausschuss die wesentlichen Informationen, um über Genehmigung, Fortführung, Abbruch und Abschluss eines Projekts zu entscheiden. Unter anderem beschreibt er die Gründe für das Projekt, die untersuchten Handlungsoptionen, den angestrebten Nutzen, die erwarteten Kosten, die größten Gefahren und Chancen sowie die Rahmendaten des Projekts.

Business Case

Einsatzmöglichkeiten

  • Beurteilung einer Projektidee hinsichtlich geschäftlicher Rechtfertigung
  • Vergleich mehrerer Projektanträge, um ein optimales Verhältnis von Aufwand und Nutzen zu erzielen
  • Bewertung eines laufenden Projekts, z.B. zur Entscheidung über die Freigabe weiterer Ressourcen
  • Entscheidung über Fortführung oder Abbruch eines laufenden Projekts
  • Analyse eines Projektportfolios
  • Review eines abgeschlossenen Projekts

 

Ergebnisse

  • Zusammenfassung in Form einer Entscheidungsvorlage (Executive Summary)
  • Liste der Gründe, die das Ergreifen von Maßnahmen und insbesondere die Durchführung dieses Projekts erforderlich machen
  • Darstellung und Bewertung der betrachteten Handlungsoptionen, mindestens des Projekts selbst
  • Beschreibung der erwarteten Entwicklung, wenn die Situation unverändert fortgeschrieben wird
  • Quantitative Beschreibung des erwarteten Nutzens
  • Erwartete negative Nebeneffekte
  • Liste der wichtigsten Risiken (Gefahren und Chancen) bei der Durchführung des Projekts und Beurteilung seiner Erfolgsaussichten
  • Zeitrahmen mit den wesentlichen Meilensteinen
  • erwartete Gesamtkosten des Projekts, ggf. strukturiert nach Projektkostenarten
  • Projektfinanzierung
  • Bewertung des Verhältnisses von Kosten und Nutzen des Projekts

Vorteile

Transparente Dokumentation der Gründe für die Durchführung eines Projekts und des erwarteten Nutzens
Verhindert Fehlinvestitionen in Vorhaben ohne ausreichenden Nutzwert oder mit zu geringen Erfolgsaussichten
Gewährleistet die Steuerung des Projekts im Sinne des Auftraggebers
Ermöglicht effektive Steuerung eines Projektportfolios

Aufgabengebiete

Alle Kommentare (1)

Nikolas
Sachs

Super Artikel! Wäre klasse wenn es den auch auf Englisch gäbe, heutzutage habe ich soviele internationale Kollegen dass ich eure Artikel gerne mehr teilen würde.