Canvas selbst gemacht

Entwickeln Sie Ihre individuelle "Leinwand" (=Canvas), die genau zu Ihrer Herausforderung passt! Bearbeiten Sie mit Ihrem spezifischen Canvas-Modell gemeinsam komplexe Probleme!

Canvas selbst gemacht

Canvas selbst gemacht

Entwickeln Sie Ihre individuelle "Leinwand" (=Canvas), die genau zu Ihrer Herausforderung passt! Bearbeiten Sie mit Ihrem spezifischen Canvas-Modell gemeinsam komplexe Probleme!

Canvas selbst gemacht
Wir empfehlen zum Thema Agile
PM Welt 2023: Mutig handeln in unsicheren Zeiten

Wie gehe ich mit den Herausforderungen fehlender Planbarkeit und Unsicherheit um? Welche Kompetenzen, Methoden und Tools sind gefordert, um sich mutig und sicher den Herausforderungen der Zukunft zu stellen? Diese und weitere spannende Themen erleben Sie am 4. Mai 2023 in München bei der PM Welt, unserer Projektmanagement-Konferenz. Seien Sie dabei! Mehr Infos

Einsatzmöglichkeiten

  • Strukturiertes Visualisieren von komplexen Problemstellungen und Inhalten zur gemeinsamen Bearbeitung
  • Herbeiführen eines gemeinsamen Verständnisses für eine Aufgabe bei allen Beteiligten
  • Fokussierung einer Problemstellung auf die zentralen Faktoren
  • Aktivieren oder Verbessern des Kommunikationsverhaltens in einem Team
  • Visuelle Präsentation von Abläufen und Ergebnissen
  • Visuelle Anker für wiederkehrende Workshops / Besprechungen

 

Ergebnisse

  • Auf die spezifische Aufgabenstellung angepasstes Canvas-Modell zur mehrfachen Verwendung
  • Strukturierte Visualisierung zu den betrachteten Inhalten
  • Gemeinsames Verständnis für das Problem bzw. deren Lösung

Vorteile

Canvas-Modelle können zu jedem erdenklichen Thema bzw. zu jedweder Problemstellung erstellt werden.
Canvas-Modelle sind in der Regel intuitiv verständlich und daher kaum erklärungsbedürftig.
Canvas-Modelle regen die Kommunikation im Team an und fördern den Austausch.
Jeder Teilnehmer bringt sich aktiv in die Diskussion ein, da jeder schreibt, klebt und fragt.
Der organisatorische und materielle Aufwand beim Einsatz der Canvas-Modelle ist gering.
Sie können Ihr Canvas-Modell speziell auf Ihr Anliegen bzw. das Ihrer Firma oder Ihres Kunden zuschneiden.
Dank der vorgegebenen Struktur erleichtert eine Canvas den Start der Gruppe, um sich in einem Thema einzufinden.
Wenn mehrere Gruppen die gleiche Canvas bearbeiten, können die verschiedenen Ausarbeitungen leicht verglichen und zusammengeführt werden. Dies erhöht Qualität und Vollständigkeit der Inhalte.

Durchführung: Schritt für Schritt

Die Erarbeitung eines eigenen Canvas-Modells

Obwohl es bereits vielfältige Canvas-Modelle für unterschiedliche Inhalte gibt, decken sie doch nicht alle Problemstellungen und Themen ab. Auch wenn es bereits eine Canvas gibt, die für die Aufgabe geeignet ist, bedarf es meist spezifischer Anpassungen, z.B. an das jeweilige Umfeld, in der die Canvas eingesetzt wird.

Im Folgenden schildere ich exemplarisch die Erarbeitung eines eigenen Canvas-Modells. Ich empfehle Ihnen, das Canvas-Modell in der Gruppe zu entwickeln, um möglichst viele Meinungen und Aspekte darin widerspiegeln zu lassen. Selbstverständlich können Sie Ihre Canvas auch alleine anfertigen, allerdings besteht dann die Gefahr, dass sie relevante Fakten übersehen.

Aufgabengebiete