Agile Methoden

Erfolgreich arbeiten mit agilen Methoden!
Agile Methoden eignen sich gut, um Projekte effizienter zu steuern und flexibler auf Anforderungen der Stakeholder zu reagieren. So erfordert z.B. eine Produktneuentwicklung mit vielen Unklarheiten auf der Seite des Auftraggebers geradezu ein agiles Vorgehen.
Hier finden Sie die richtige agile Methode für Ihre konkrete Aufgabe. Von Profis praxisgerecht beschrieben. Sofort einsatzbereit.

Die 10 wichtigsten agilen Methoden

Tabelle 2: Typische Methoden des Projektmanagements
Methode Prinzip / Kurzbeschreibung

Scrum

 

Scrum

 

Scrum ist ein Rahmenwerk zur Entwicklung, Lieferung und Wartung komplexer Produkte, das auf eine leichtgewichtige, iterativ-inkrementelle Vorgehensweise in kurzen Lernschleifen setzt. Das Rahmenwerk definiert Rollen, Artefakte (Planungs- und Arbeitsergebnisse) und Ereignisse (Events) sowie das Zusammenspiel dieser drei Elemente.
mehr zu Scrum

Kanban

 

Kanban

 

Definieren Sie im Team die wichtigsten Rahmendaten Ihres Projekts! Alle Stakeholder erhalten mit der Project Canvas den perfekten Überblick über das Projekt.
So gelingt die Kanban-Einführung

Design Thinking

Design Thinking

Design Thinking (DT) ist eine Methode zur kreativen Bearbeitung komplexer Problem- und Aufgabenstellungen mit Fokus auf den beteiligten Menschen. DT besteht aus den drei wesentlichen Elementen Prozess, Haltung und Raum. 
zur agilen Methode "Design Thinking"

Obeya

 

Obeya

 

Agile Methode des Lean Managements, das den Abbau von Barrieren zwischen Stakeholdergruppen und die Entscheidungsfindung vereinfacht. Nach dem PDCA-Schema werden in einem Raum die relevanten Informationen zusammengestellt, anschließend können Stakeholder sich dort jederzeit informieren oder Meetings abhalten.
mehr zu Obeya

WSJF - Weighted Shortest Job First

WSJF

WSJF (Weighted Shortest Job First) ist eine agile Methode zur Priorisierung von Aufgaben, insbesondere von Backlogs in agil gemanagten Projekten. Dabei werden verschiedene Aspekte des geschäftlichen Nutzens und Aufwandände in Verhältnis gesetzt, um eine aus betriebswirtschaftlicher Sicht optimale Priorisierung zu erreichen.
zur WSJF-Methode

Daily Scrum

Daily Scrum
Halten Sie Ihr Projekt mit nur 15 Minuten täglich auf Kurs! Das Team stimmt sich mit dem Daily Scrum effizient ab, plant den Arbeitstag und identifiziert sofortigen Handlungsbedarf für das Projektmanagement.
zum Daily Scrum

Project Canvas

 

Project Canvas

 

Der Project Canvas zeigt und strukturiert die zentralen Rahmendaten eines Projekts. So sollen Projektmitarbeiter und Stakeholder jederzeit einen guten Überblick erhalten. Das haptische Arbeiten an einem Plakat unterstützt außerdem die Zusammenarbeit der Teammitglieder bei der Projektdefinition.
zum Project Canvas

Story Mapping

 

Story Mapping

 

Story Mapping stellt die Customer Journey strukturiert nach. Mit der resultierenden Story Map können Stakeholder die Entwicklung zusammengehöriger Bausteine (z.B. Features, User Storys) besser verstehen, priorisieren und in bearbeitbare Pakete umwandeln. 
zur Methode 'Story Mapping'

Planning Poker

 

Planning Poker

 

Mit Planning Poker lassen sich Aufwände von User Stories oder Aufgaben in kleinen Gruppen effektiv schätzen. Die agile Methode ermöglicht eine direkte Bestimmung des Aufwands durch die Entwickler oder Mitarbeiter. Mit ihrer Fachexpertise bewerten die Teilnehmer die Aufgaben aus unterschiedlichen Perspektiven.
zum Planning Poker

User Stories

User Stories

User Storys sind kurze, einfach gehaltene Beschreibungen einer Funktionalität oder eines Gegenstands aus der Perspektive der Anwender oder Kunden. Die Beschreibung erfolgt zumeist in einem einfachen Schema:
Als <Rolle der beschreibenden Person>, möchte ich <Funktion/Gegenstand>, damit ich <Nutzen>.
User Stories erstellen

Alle agilen Methoden in der Übersicht

 

Warum agile Methoden einsetzen?

Der Einsatz agiler Vorgehensweisen in der Software-Entwicklung entstand aus einer Reihe von Faktoren, die herkömmliche Projektplanung als zu träge und starr erscheinen ließen:

  • Durch die hohe Innovationsgeschwindigkeit wurden entsprechend schnelle Produktzyklen notwendig.
  • Kunden waren nicht mehr in der Lage, ihre Anforderungen selbst zu definieren, sondern reagierten nur noch auf die Präsentation neuer technischer Möglichkeiten.
  • Die Erstellung von Software wurde als innovativer, kreativer Prozess angesehen, der Prognosen erschwerte. Dadurch wurde traditionelles Projektmanagement für Software-Entwicklungsprojekte als unzureichend angesehen.

Was sind agile Werte?

Selbstverpflichtung, Offenheit, Mut, Fokus und Respekt gelten als die "agilen Werte". Sie gehen auf das agile Manifest zurück und beeinflussen sich gegenseitig.
Mehr zu den agilen Werten und wie man sie nicht nur versteht, sondern auch wirklich lebt.