Blasendiagramme in Excel: Projektvergleich nach Quantität und Qualität

In den meisten Unternehmen laufen mehrere Projekte parallel. Projekt-Lenkungsgremien prüfen in periodischen Abständen die Effektivität der einzelnen Projekte und entscheiden über deren weitere Zukunft. Zur besseren Beurteilung lassen sich dabei sowohl quantitative als auch qualitative Parameter heranziehen. Für einen Vergleich müssen diese allerdings verständlich zusammengefasst und übersichtlich dargestellt werden. Dieter Schiecke zeigt, wie sich diese Aufgabe mit Hilfe eines Blasendiagramms in Microsoft Excel elegant lösen lässt.

In den meisten Unternehmen laufen mehrere Projekte parallel. Projektlenkungsgremien treten in periodischen Abständen zusammen und prüfen deren Effektivität. In Zeiten, in denen das Wort "Einsparungen" in aller Munde ist, kommt diesen Gremien große Bedeutung zu. Sie treffen Entscheidungen über die Fortsetzung, Schwerpunktverlagerung oder auch das Einstellen von Projekten.

Zur besseren Beurteilung lassen sich dabei sowohl quantitative als auch qualitative Parameter heranziehen. Für einen Vergleich müssen diese allerdings verständlich zusammengefasst und übersichtlich dargestellt werden. Diese Aufgabe lässt sich mit Hilfe eines Blasendiagramms in Excel elegant lösen.

Parameter zur Bewertung von Projekten

Quantitative Merkmale für ein Projekt zu finden, ist nicht allzu schwer. Die Größe des Budgets, die Anzahl der beteiligten internen und externen Mitarbeiter und die Laufzeit wären sicher wichtige Kenngrößen. Allerdings lässt sich damit nicht herausfinden, wie bedeutsam ein Projekt für die weitere Entwicklung des Unternehmens ist. Mit den drei Kenngrößen Volumen, Bedeutung und Risiko fällt es schon leichter, Projekte nebeneinander zu stellen und zu vergleichen. Nun bleibt noch die Aufgabe, diesen Vergleich verständlich zusammenzufassen und übersichtlich darzustellen.

Bewertungsmaßstäbe für die qualitativen Merkmale definieren

Das Volumen von Projekten können Sie in Euro angeben. Es lässt sich per Diagramm abbilden und vergleichen. Für die qualitativen Merkmale bedarf es dagegen einer subjektiven Einschätzung. Sie können dafür beispielsweise auf einer Skala von 0 bis 10 für die Bedeutung und das Risiko eines Projekts jeweils einen Wert festlegen. Ebenso gut eignet sich eine Skala von 0% bis 100%.

Visuelle Umsetzung der Daten

Das Zusammentreffen von quantitativen und qualitativen Faktoren erfordert eine angemessene Darstellungsweise, da Sie drei Dimensionen abbilden müssen. Für diese Art der Darstellung eignet sich das - im Projektmanagement bislang noch selten verwendete - Blasendiagramm. Seit der Version 97 gehört es zum Funktionsumfang von Microsoft Excel.

Diese Diagrammart wird meist im Marketing verwendet, beispielsweise um ein Marktwachstum / Marktanteil-Portfolio zu

Anzeige
Der vollständige Artikel ist für Abonnenten frei zugänglich.
Artikel kaufen (2,50 €)
  • 5 Seiten Praxiswissen
  • PDF-Download
Kostenlos weiterlesen!
  • Diesen Beitrag kostenlos lesen
  • 4 Wochen Online-Zugriff auf alle Artikel, Methoden und das Glossar
Tech Link