Projektstrukturen mit PowerPoint 2007 erstellen

Für eine übersichtliche Darstellung von Projektstrukturen sind Baumdiagramme besonders gut geeignet. Allerdings bieten einfache Planungstools, die vor allem in kleinen und mittleren Projekten zum Einsatz kommen, häufig keine Möglichkeit, Projektstrukturen als Baumdiagramm darzustellen. Abhilfe können die sogenannten "SmartArts" in PowerPoint 2007 schaffen: Marko Zotschew und Dr. Georg Angermeier zeigen in diesem Tipp, wie Sie damit einfache Strukturpläne schnell und mit ansprechendem Layout erstellen können.

Bei der Projektplanung entstehen vielfältige Strukturen: Produkt-, Kosten-, Projekt- oder Ressourcenstrukturen sind hierfür die bekanntesten Beispiele. Das Baumdiagramm ist eine eingängige und auf einen Blick erfassbare Darstellung einer hierarchischen Struktur. Leider bieten einfache Planungstools keine Möglichkeit, Projektstrukturen als Baumdiagramm darzustellen. Professionelle Tools, die diese Funktion selbstverständlich im Leistungsumfang enthalten haben, kommen hingegen typischerweise erst bei Großprojekten zum Einsatz. Wenn Projektplaner z.B. einen einfachen Projektstrukturplan erstellen wollen, greifen sie deshalb meist zu den weniger intuitiven Darstellungsformen wie z.B. zur eingerückten Gliederungsliste.

Dies ist gerade bei kleinen und mittleren Projekten überaus schade, da die Strukturplanung bei diesen Projekten seinen maximalen Nutzen entfaltet: Alle Projektbeteiligten können das Projekt mit einem Blick erfassen, während der Einsatz weitergehender Methoden, wie z.B. der Netzplantechnik, ohnehin überzogen wäre.

Projektstrukturen mit Organigrammen abbilden

Das Microsoft Office-Paket bietet mit Orgchart seit jeher ein Hilfsmittel, um in jedem Office-Programm, insbes. Powerpoint, Baumdiagramme zu erstellen. Allerdings kannten nur wenige Anwender diese Möglichkeit, da Orgchart in der Standardinstallation von Microsoft Office nicht aktiv war und erst explizit nachinstalliert werden musste. Auch das Erstellen und Editieren eines Orgchart-Objekts ist in den Microsoft Office-Versionen bis 2003 nicht sehr bedienungsfreundlich.

In der aktuellen Version Microsoft Office 2007 steht nun in PowerPoint mit den sogenannten "SmartArts" eine sehr komfortable Möglichkeit zur Verfügung, einfache Strukturpläne schnell und mit ansprechendem Layout zu erstellen. Natürlich ersetzt dies kein Profiwerkzeug - beispielsweise können im Organigramm nicht einzelne Äste auf- und zugeklappt werden. Aber für überschaubare Strukturen von bis zu drei Ebenen und rund 25 Elementen ist dies ein probates Mittel, um allen Projektbeteiligten den schnellen Überblick zu verschaffen.

Bild 1: Beispiel für einen Produktstrukturplan "Weihnachtskartenversand".

Schritt 1: Organigramm erstellen

Um ein Organigramm für die Strukturplanung zu erstellen, klicken Sie zuerst in der Registerkarte "Einfügen" auf "SmartArt". Es öffnet sich ein Fenster, in dem Sie den Punkt "Hierarchie" aufrufen und dann im mittleren Teil des Fensters "Organigramm" markieren (Bild 2).

Bild 2: Auswahl des

Anzeige
Jetzt kostenlos weiterlesen!
Abonnenten des Projekt Magazins wissen mehr!
Starten Sie jetzt unser 4-wöchiges Kennenlern-Angebot: Die Anmeldung dauert nur ein paar Minuten – Sie können also gleich weiterlesen.
  • KostenlosDas Kennenlern-Angebot kostet Sie nichts.
  • Kein RisikoSie können jederzeit kündigen, ohne dass Ihnen Kosten entstehen.
  • Einen Monat lang alles lesen4 Wochen Online-Zugriff auf alle Inhalte des Projekt Magazins.
Tech Link