Zeitsparend und benutzerfreundlich Mit Diagrammvorlagen in Excel und PowerPoint für einheitliche Optik sorgen

Mit Diagrammvorlagen in Excel und PowerPoint für einheitliche Optik sorgen

Präsentationsfolien folgen meist festen Gestaltungsregeln, für Diagramme fehlen solche hingegen oft. Abhilfe schaffen Diagrammvorlagen. Selbst ungeübte Anwender von Excel oder PowerPoint gelangen so schnell zu optimalen Ergebnissen.

Management Summary

Zeitsparend und benutzerfreundlich Mit Diagrammvorlagen in Excel und PowerPoint für einheitliche Optik sorgen

Mit Diagrammvorlagen in Excel und PowerPoint für einheitliche Optik sorgen

Präsentationsfolien folgen meist festen Gestaltungsregeln, für Diagramme fehlen solche hingegen oft. Abhilfe schaffen Diagrammvorlagen. Selbst ungeübte Anwender von Excel oder PowerPoint gelangen so schnell zu optimalen Ergebnissen.

Management Summary

Für die Gestaltung von Folien geben viele Unternehmen feste Regeln vor und verankern diese in einer PowerPoint-Vorlage. Für Diagramme fehlen oft konkrete Vorgaben. Die Folge ist ein Wildwuchs an Farben, Schriftformaten und Layoutvarianten – vor allem bei Usern, die eher ungeübt im Umgang mit Diagrammen sind.

Diagrammvorlagen helfen nicht nur, allzu bunte Diagramme zu vermeiden, sie ersparen auch das zeitraubende Suchen nach passenden Firmenfarben. Ungeübte User erhalten mit Vorlagen auf Knopfdruck optimal formatierte Diagramme mit informativen und perfekt angeordneten Datenbeschriftungen, egal ob es sich um Säulen-, Balken- oder Kreisdiagramme handelt.

Wer im Unternehmen für das Umsetzen des Corporate Designs in den Office-Programmen zuständig ist, kann diesen Beitrag als eine Art Leitfaden nutzen.

Die beiden links gezeigten Diagramme enthalten nur die Standardeinstellungen, während die zwei rechts abgebildeten Diagramme den Firmenvorgaben für Farben, Schrift und Layout entsprechen, da sie mit Diagrammvorlagen erstellt wurden
Bild 1: Die beiden links gezeigten Diagramme enthalten nur die Standardeinstellungen, während die zwei rechts abgebildeten Diagramme den Firmenvorgaben für Farben, Schrift und Layout entsprechen, da sie mit Diagrammvorlagen erstellt wurden

 

In 3 Schritten zur Diagrammvorlage

Warum der Standard nicht ausreicht

Bevor Sie damit beginnen, eigene Diagrammvorlagen zu erstellen, lohnt sich ein Blick auf die vorgegebenen Einstellungen in Excel und PowerPoint. Das erleichtert das Verständnis dafür, wie das Erscheinungsbild von Diagrammen definiert und angepasst werden kann. Bild 2 zeigt, was zu einer Diagrammvorlage gehört. Während Sie den Diagrammtyp schon beim Anlegen der Vorlage festlegen, haben Sie bei den Elementen Farbe, Schriftformat und Layout freien Gestaltungsspielraum.

Diese Elemente gehören zur Planung einer Diagrammvorlage
Bild 2: Diese Elemente gehören zur Planung einer Diagrammvorlage

 

Hier die wichtigsten Vorgaben für Schriftformate, Layout und Farben, die Excel und PowerPoint standardmäßig verwenden:

DownloadDownload

Jetzt Feedback geben und mitdiskutieren!

Wir würden uns über Ihre Bewertung und/oder einen Kommentar freuen ‒ nur so können wir Ihnen in Zukunft noch bessere Inhalte liefern.

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
0 Kommentare anzeigen & selbst mitreden!
Gesamt
Bewertungen 1
Kommentare 0

Das könnte Sie auch interessieren

Teil 1:
In vier Schritten zum "Office-Design"

Ansprechende Vorlagen in PowerPoint zu erstellen, ist gar nicht so schwer – der Anwender benötigt lediglich die richtige Ausrüstung. Eine solche stellen Dieter Schiecke und Benedikt Fischer in diesem zweiteiligen Beitrag vor. Im ersten Teil …

Vorschaubild

Diagramme sollen Inhalte klar und übersichtlich vermitteln. Dennoch überfrachten viele Anwender sie mit diversen Zusatzinformationen. Damit der Fokus auf dem Wesentlichen bleibt, lassen sich z.B.