Dr. Eric Heinen-Konschak

Dr. Eric Heinen-Konschak, Dipl.-Physiker, besitzt über 20 Jahre Erfahrung in der IT und als Führungskraft. Er ist tätig als IT-Berater und Coach und leitet hauptberuflich seit 2006 die IT-Abteilung der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ).

Davor war er elf Jahre im Lufthansakonzern in verschiedenen IT-Funktionen tätig. Er ist erfahrener Praktiker mit den Schwerpunkten IT-Projektmanagement, Prozessoptimierung und der Optimierung der Schnittstelle zwischen IT und Fachseite.

Ihn interessiert besonders, wie Führungskräfte in hierarchischen Unternehmen agieren können, um erfolgreiche IT-Projekte zu ermöglichen. Eric Heinen-Konschak promovierte in Physik in Mainz. Zusatzausbildungen hat er als systemischer Coach, in systemischer Beratung und in Effectuation.

Dr.
Eric
Heinen-Konschak
Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH

Dr. Eric Heinen-Konschak

Dr. Eric Heinen-Konschak, Dipl.-Physiker, besitzt über 20 Jahre Erfahrung in der IT und als Führungskraft. Er ist tätig als IT-Berater und Coach und leitet hauptberuflich seit 2006 die IT-Abteilung der Deutschen Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ).

Davor war er elf Jahre im Lufthansakonzern in verschiedenen IT-Funktionen tätig. Er ist erfahrener Praktiker mit den Schwerpunkten IT-Projektmanagement, Prozessoptimierung und der Optimierung der Schnittstelle zwischen IT und Fachseite.

Ihn interessiert besonders, wie Führungskräfte in hierarchischen Unternehmen agieren können, um erfolgreiche IT-Projekte zu ermöglichen. Eric Heinen-Konschak promovierte in Physik in Mainz. Zusatzausbildungen hat er als systemischer Coach, in systemischer Beratung und in Effectuation.

Beiträge von Dr. Eric Heinen-Konschak

Teil 1:
Wie aus dem Wunsch eines einzelnen ein Tool für über 1.000 Projektleiter wurde

Die VUCA-Welt fordert von Mitarbeitern unternehmerisches Denken und Handeln. Projekte gelten als "Unternehmen auf Zeit". Effectuation liefert die passenden Methoden, um hochmotivierte Projektteams zu bilden, die Vorhaben umgehend vorantreiben.

Teil 2:
Sind Organisation und Mitarbeiter reif für Effectuation?

Erweitern Sie Ihr Repertoire an Vorgehensmodellen durch Effectuation, um Projekte trotz Ungewissheit voranzutreiben. Im zweiten und abschließenden Artikelteil zeigen Ihnen Dr. Eric Heinen-Konschak und Bettina Brendle, wie Sie Vorbehalte und …