Unsere Autoren
Alle Autoren

Klaus Grewe

Klaus Grewe lebt mit seiner Frau Dr. Birgitta Rabe und seinen drei Kindern in der Nähe von London. Er ist derzeit für Jacobs Engineering (www.jacobs.com), einem weltweiten Projektsteuerer mit 66.000 Mitarbeitern weltweit tätig. Aktuell wirkt er am Londoner CrossRAIL Project mit, dessen Budget 16 Mrd. britische Pfund beträgt.

In Deutschland ist Klaus Grewe seit Anfang 2013 Mitglied der Deutschen Reformkommission Bau von Großprojekten, initiiert durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Seit Sommer 2013 ist er Mitglied des Beirats für die neugegründete Projektgesellschaft Stuttgart 21.

Als Senior Project Manager für die Olympic Delivery Authority koordinierte er von 2007 bis 2012 den Bau von rund 100 großen Olympiabauwerken, darunter das Londoner Olympiastadion, mit einem Volumen von 9,3 Mrd. britischen Pfund.

Der gelernte Zimmermann wurde auf der Baustelle gefördert und stieg zum Bauleiter sowie Projektleiter auf. Er übernahm die Verantwortung für immer größere Projekte, unter anderem für sieben Jahre den Bau des Berliner Hauptbahnhofs und das erfolgreiche Elektrifizierungsgebot von Balfour Beatty für den Gotthard Basis Tunnel.

 

Klaus
Grewe

Klaus Grewe

Klaus Grewe lebt mit seiner Frau Dr. Birgitta Rabe und seinen drei Kindern in der Nähe von London. Er ist derzeit für Jacobs Engineering (www.jacobs.com), einem weltweiten Projektsteuerer mit 66.000 Mitarbeitern weltweit tätig. Aktuell wirkt er am Londoner CrossRAIL Project mit, dessen Budget 16 Mrd. britische Pfund beträgt.

In Deutschland ist Klaus Grewe seit Anfang 2013 Mitglied der Deutschen Reformkommission Bau von Großprojekten, initiiert durch das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung. Seit Sommer 2013 ist er Mitglied des Beirats für die neugegründete Projektgesellschaft Stuttgart 21.

Als Senior Project Manager für die Olympic Delivery Authority koordinierte er von 2007 bis 2012 den Bau von rund 100 großen Olympiabauwerken, darunter das Londoner Olympiastadion, mit einem Volumen von 9,3 Mrd. britischen Pfund.

Der gelernte Zimmermann wurde auf der Baustelle gefördert und stieg zum Bauleiter sowie Projektleiter auf. Er übernahm die Verantwortung für immer größere Projekte, unter anderem für sieben Jahre den Bau des Berliner Hauptbahnhofs und das erfolgreiche Elektrifizierungsgebot von Balfour Beatty für den Gotthard Basis Tunnel.

 

Beiträge von Klaus Grewe

Erst planen, dann bauen! Klaus Grewe analysiert die aktuellen Schwächen des Managements von Großbauprojekten in Deutschland und schlägt ein risikominiertes Vorgehen auf Basis der HOAI vor.
Im Juli 2005 erhielt London den Zuschlag für die Olympischen Spiele 2012. Im Gegensatz zu den Mitbewerbern hatte London in seinem Konzept vor allem auf Nachhaltigkeit sowie die intensive Einbindung der Bürger gesetzt und damit das IOC überzeugt. …