Steffen Reister

Autoren des Projekt Magazins

Steffen Reister

Zur√ľck zur √úbersicht
Artikel-Autoren Blogger

Steffen Reister ist Dipl.-Ing. (FH) für Elektrotechnik und Autor von Handbüchern über Microsoft Project. Seit über zehn Jahren beschäftigt er sich mit Microsoft Project im unternehmensweiten Einsatz. 2004 begann er seine Tätigkeit für The Project Group GmbH in München als Projektleiter und Berater.

Als Consultant, IT-Trainer und Berater verfeinerte er die Methode der prozessorientierten Software-Einführung von Microsoft Project und Primavera P3e. Dabei steht nicht die Funktionalität der Software im Vordergrund, sondern die Einbettung der Software in den funktionalen Ablauf des jeweiligen Unternehmens.

In den Einführungsprojekten legt Steffen Reister Wert darauf, Projektmanagement als ganzheitliche Disziplin zu betrachten und nicht ausschließlich auf die Implementierung einer Software zu reduzieren.

Sie erreichen den Autor unter SteffenR@TheProjectGroup.de.

  • Fachartikel
SW-Anleitung

Bevor man mit der Durchf√ľhrung eines Projekts beginnt, sollte eigentlich der Terminplan vorliegen. Zu diesem Zeitpunkt sind jedoch meist viele Details noch nicht bekannt. Deshalb muss man zun√§chst mit einer Grobplanung starten, die dann im Projektverlauf kontinuierlich verfeinert wird. Um dabei den √úberblick nicht zu verlieren, sollte man den Projektablauf konsequent nach einem einheitlichen Schema strukturieren. Steffen Reister empfiehlt daf√ľr die "Black Box"-Technik, die f√ľr √ľbersichtliche Projektpl√§ne sorgt. Am Beispiel von Microsoft Project zeigt er, wie Sie dazu vorgehen und was Sie beachten m√ľssen. mehr

3.61111
18 Leserbewertungen | Artikel (5 Seiten) | 3,50 ‚ā¨ (0,00 ‚ā¨ im Abo)
Software-Besprechung

Microsoft hat sich bei der Weiterentwicklung von Office Project auf einige wenige, aber von den Anwendern schon seit langem geforderte Features konzentriert, wie z.B. die M√∂glichkeit, mehrere Aktionen r√ľckg√§ngig zu machen. In einer Artikelfolge erl√§utert Steffen Reister, welche Verbesserungen die Project Produktsuite im Detail bieten wird und welchen Nutzen diese f√ľr den Arbeitsalltag haben. Der erste Beitrag widmet sich dem Project-Client, da dieser f√ľr Projektleiter die wichtigsten Funktionen liefert. Das Programm wurde bereits in der Version Beta 1 √∂ffentlich pr√§sentiert. mehr

0
0 Leserbewertungen | Artikel (5 Seiten) | 3,50 ‚ā¨ (0,00 ‚ā¨ im Abo)
Wie werde ich Autor?
Veröffentlichen Sie Ihre Artikel im Projekt Magazin.
Mehr Informationen
Tech Link