Stakeholder-Identifikation

Die Stakeholder-Identifikation ist der erste Schritt des Stakeholdermanagements. Zweck der Stakeholder-Identifikation ist, alle Interessengruppen zu bestimmen, die das Projektgeschehen beeinflussen können. Ergebnis der Stakeholder-Identifikation ist eine - eventuell strukturierte - Liste aller Stakeholder, die an den nächsten Schritt des Stakeholdermanagements, die StakeholderanalyseStakeholderanalyseDie Stakeholderanalyse ist der zweite Schritt im Stakeholdermanagement nach der Stakeholder-Identifikation und umfasst die Untersuchung sowie Bewertung der möglichen Einflüsse der Stakeholder auf das System Projekt. übergeben wird.

Stakeholder-Identifikation

Die Stakeholder-Identifikation ist der erste Schritt des Stakeholdermanagements. Zweck der Stakeholder-Identifikation ist, alle Interessengruppen zu bestimmen, die das Projektgeschehen beeinflussen können. Ergebnis der Stakeholder-Identifikation ist eine - eventuell strukturierte - Liste aller Stakeholder, die an den nächsten Schritt des Stakeholdermanagements, die StakeholderanalyseStakeholderanalyseDie Stakeholderanalyse ist der zweite Schritt im Stakeholdermanagement nach der Stakeholder-Identifikation und umfasst die Untersuchung sowie Bewertung der möglichen Einflüsse der Stakeholder auf das System Projekt. übergeben wird.

Der PMBOK GuidePMBOK GuidePMBOK Guide ist eine Abkürzung von Guide to the Project Management Body of Knowledge 2008 hat einen eigenständigen ProzessProzessEin Prozess ist nach ISO 8402 durch folgende Eigenschaften charakterisiert: Er besteht aus einer Menge von Mitteln und Tätigkeiten. Zu den Mitteln können Personal, Geldmittel, Anlagen, Einrichtungen, Techniken und Methoden gehören. Diese Mittel und Tätigkeiten stehen in Wechselbeziehungen Ein Prozess erfordert Eingaben. Ein Prozess gibt Ergebnisse aus. für die Stakeholder-Identifikation eingeführt "Identify Stakeholders". In diesen Prozess integriert er auch die Stakeholderanalyse, die bei der ICB als eigenständiger Prozessschritt nach der Identifikation behandelt wird.

Grundfrage der Stakeholder-Identifikation ist: "Welche Personen, Personengruppen oder Organisationen werden von der Durchführung und den Ergebnissen des Projekts betroffen oder können diese beeinflussen?"

Als Stakeholder eines Projekts stehen von Anfang an fest:

Je nach ProjektartProjektartAuch wenn alle Projekte in vielen Punkten gleiche Eigenschaften haben, so gibt es doch unterschiedliche Klassen von Projekten. Die ICB führt als Klassifizierungsmerkmale für Projekte neben der Projektart auch die Auftragsart (intern/extern) und die räumliche Ausdehnung (regional, national, international) an. Häufig ist auch eine Unterscheidung nach Projektbudget anzutreffen: Auftrag, Kleinprojekt, Projekt, Großprojekt. Die Grenzen zwischen diesen Bezeichnungen hängen vom jeweiligen Unternehmen ab. können darüber hinaus viele weitere Personen oder Organisationen Stakeholder sein. Unter anderem:

  • Genehmigungsbehörden
  • Anwohner, Verkehrsteilnehmer, usw.
  • Wettbewerber
  • Finanzierer
  • Shareholder des Unternehmens
  • Öffentlichkeit, Presse, Medien
  • Körperschaften des öffentlichen Rechts

 

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 15
Kommentare 0