Projektstrukturplanung

English
Work Breakdown Structure (WBS)

Die Projektstrukturplanung dient der hierarchischen Gliederung des Projektgegenstands. Der Projektstrukturplan wird meist in Form einer Baumstruktur grafisch dargestellt.

Der Projektgegenstand wird z.B. nach objektorientierten oder funktionalen Kriterien in Teilprojekte, ggf. Teilaufgaben und Arbeitspakete untergliedert. Ziel ist die Strukturierung in handhabbare und delegierbare Einheiten (Arbeitspakete), auf deren Basis im nächsten Schritt Aufwände geschätzt, Ressourcen zugeordnet und Terminpläne erstellt werden können. Eine eindeutige Codierung stellt eine klare Identifizierung der Elemente sicher.

Projektstrukturplanung

Projektstrukturplanung

English
Work Breakdown Structure (WBS)

Die Projektstrukturplanung dient der hierarchischen Gliederung des Projektgegenstands. Der Projektstrukturplan wird meist in Form einer Baumstruktur grafisch dargestellt.

Der Projektgegenstand wird z.B. nach objektorientierten oder funktionalen Kriterien in Teilprojekte, ggf. Teilaufgaben und Arbeitspakete untergliedert. Ziel ist die Strukturierung in handhabbare und delegierbare Einheiten (Arbeitspakete), auf deren Basis im nächsten Schritt Aufwände geschätzt, Ressourcen zugeordnet und Terminpläne erstellt werden können. Eine eindeutige Codierung stellt eine klare Identifizierung der Elemente sicher.

Projektstrukturplanung

Einsatzmöglichkeiten

Die Projektstrukturplanung nimmt eine zentrale Stellung im Rahmen der Projektplanung ein, da sie als Bindeglied zwischen groben Planungsschritten und der Feinplanung fungieren kann.

In der Praxis wird die Methode häufig vernachlässigt. Dies ist vermutlich auch der Tatsache geschuldet, dass Projektstrukturpläne nicht standardmäßig in Projektmanagement-Software-Werkzeugen implementiert wurden, da hier die Aufmerksamkeit auf die Terminplanung mittels Balkenplänen gelegt wird.

Projektstrukturpläne eignen sich jedoch hervorragend, um den Projektumfang vollständig und übersichtlich darzustellen, ohne die zusätzlichen Komplexitätsebenen der Ressourcen- und Terminplanung sofort abzubilden. Oftmals bildet die Projektstrukturierung eine gute Möglichkeit, um den Projektinhalt erstmalig vollständig zu erfassen, indem das komplexe Vorhaben in leichter zu handhabende Aufgaben (Arbeitspakete) untergliedert wird.

Ergebnisse

  • Hierarchisch strukturierte, vollständige Auflistung aller inhaltlichen Elemente eines Projekts
  • Darstellung des Projektstrukturplans in Form eines Organigramms, einer Mindmap oder einer eingerückten Liste

Vorteile

Ein sorgfältiger Projektstrukturplan stellt sicher, dass keine wesentlichen Inhalte in der Planung vergessen werden.
Der Projektstrukturplan bietet eine vollständige Übersicht über den Projektgegenstand.
Die definierten Arbeitspakete bilden als delegierbare Einheiten die Grundlage für die Arbeitsteilung im Projekt.
Der Projektstrukturplan liefert als wichtigster und grundlegendster Plan die Basis für die Ablauf-, Termin- und Ressourcenplanung.
Einheitlich codierte Elemente erleichtern die Kommunikation im Projekt.
Der Projektstrukturplan bildet eine "stabile Bezugsgröße" im Projektverlauf, da er im Gegensatz zu z.B. Terminplänen in der Regel nur noch geringfügig angepasst wird.

Aufgabengebiete

Alle Kommentare (1)

Guest

Super, die Struktur und Aufbau begeistern mich, hier finde ich alle Informationen übersichtlich zusammengestellt. Ich hoffe, die Methodenbeschreibung wird weiter ausgebaut, werde bestimmt öfter hier nachschauen.