CoP.Track 5.2

ist für die praktische Projektarbeit. Sie ist vollständig Web-basiert und für die umfassende Planung und Steuerung von Projekten und sonstigen betrieblichen Aufgaben. Unterstützt wird der gesamte Projektablauf von der Planung über das Controlling bis zur Abrechnung.

CoP.Track beeindruckt durch einmalige Funktionen und durch die Vollständigkeit der Unterstützung des gesamten Projektteams. Die Software verbessert und beschleunigt die vielfälltigen Arbeitsabläufe und entlastet von Routine aufgaben. Dabei sie ist einfach zu bedienen und schnell zu erlernen. So werden rasch erste Ergebnisse erzielt.

CoP.Track wird gleichermaßen eingesetzt für große, komplexe als auch für viele parallel verlaufende Projekte, oft auch mit standardisierten Abläufen (Multi-Projektmanagement).

Schwerpunkte

  • Realtime Gantt-Grafik im Browser
  • Ist-Zeiten, gestufte Controlling-Level
  • Multi-Projekt, -Ressourcenmanagement
  • Externe Teilprojekte, Management-Cockpit
  • Projektumfeld, Prozesse, Abrechnung

Leistungsprofil

Aufwandserfassung
Controlling
Informationsmanagement
Innovationsmanagement
Konfigurationsmanagement
Kostenmanagement
Multiprojektmanagement
Netzplantechnik
Projektorganisation
Projektportfoliomanagement
Projektstrukturierung
Präsentation
Reporting
Ressourcenmanagement
Risikomanagement
Schnittstellen
Workflow
Komplettes Profil

Bedienungsfreundlichkeit (Usability)

Die Bedienung ist trotz der Funktionsvielfalt einfach und intuitiv. Alle Benutzer erhalten entsprechend ihrer Rolle und der mit ihnen verbundenen Objekte kompakte und umfassende Informationen. Teammitarbeiter arbeiten meist ohne Schulung. Zum Tragen kam unsere langjährige Erfahrung in Usability-Projekten.

Aufwand für Einführung, Schulung und Installation

Für eine einfache Nutzung (Projektplanung, Zeiterfassung, Projektsteuerung) reichen meist die Erläuterungen einer Online-Präsentation aus. Zur Beschleunigung der Einführung kann eine eintägige Projektleiter- und Administratorschulung durchgeführt werden. Zur Nutzung der gesamten Vielfalt werden individuelle Schulungen angeboten.


Die Installation der Server-Software ist minimal und beträgt wenige Stunden. Da die Software vollständig Browser-basiert ist, wird nur noch ein Zugang von den Clients benötigt. Dieser Aufwand hängt von den jeweiligen lokalen Gegebenheiten ab.

Schulungen / Veranstaltungen

Schulungen werden kundenspezifisch erstellt und angeboten. Im Vordergrund stehen meist die Strukturen die CoP.Track bietet und die Prozesse des Projektmanagements.

Themenschwerpunkte sind:

  • Projektmanagement
  • Planung mit Ressourcenkontingenten
  • Dokumentablage (externe Dokumente)
  • Externe Teilprojekte mit Kunden- und Managementcockpit
  • Abrechnung
  • Collaboration (Kontakte und Rollen)


Neu: Arbeitsabläufe mit Dokumenten, Aufgaben und Terminen (Notizen, Dokumentverteilung und Abstimmung, Anfragen, Aufgabenmanagement, Problemmanagement, Teminvereinbarungen).

Referenzkunden

Die CoP-Familie wird von über 2000 Benutzern eingesetzt. Zu unseren Kunden zählen große Konzerne sowie mittlere und kleine Unternehmen aus den unterschiedlichsten Branchen.

Support und Wartung

Ein Wartungvertag bietet kostenlose Updates. Enthalten ist auch das Recht für Auskünfte zur Software.

Systemvoraussetzungen

Server:
CoP.Track ist unter Windows und Linux einsetzbar. Unterstützt werden die Datenbanken SQL-Server und PostgreSQL.

Clients:
Da die Software voll Browser-basiert ist wird nur ein Browser (Internet Explorer oder Firefox) benötigt. Für das Gantt-Applet ist eine Java-runtime erforderlich. Als Alternative zum Applet kann auch das Pmrojektmanagementtool CoP2go installiert weden. Mit dieser Client/Server-Variante ist zusätzlich eine offline Benutzung möglich. Auch hierzu wird eine Java-runtime benötigt.

Die jeweils einzusetzenden Versionen erfragen Sie bitte bei SMC.

Lizenzbedingungen und Preise

Lizenziert wird nach Anzahl der Benutzer. Ein Benutzer belegt dauerhaft eine Lizenz. Belegte Lizenzen können z.B. bei Ausscheiden eines Benutzers wieder freigeschaltet werden.

Die Kosten für eine Lizenz hängt ab von den aktivierten Modulen und den Rollen der Benutzer. So gibt es die Rollen Projektleiter, Erfasser (Teammitarbeiter), Bereichsleiter, Kundenbetreuer und Abrechner. Administratoren sind frei.

Die Informationen beruhen auf den Angaben der Unternehmen. Das Projekt Magazin übernimmt keine Gewähr für deren Korrektheit oder Vollständigkeit.
Tech Link