Unsere Autoren
Alle Autoren

Jessika Herrmann

Jessika Herrmann, Diplom-Volkswirtin und Journalistin (FJS), arbeitete von 2004 bis 2010 als Redakteurin für das Projekt Magazin. Davor war sie für das Perubüro Heidelberg der Erzdözese Freiburg als Redakteurin und Übersetzerin tätig. Seit 2010 arbeitet Jessika Herrmann in einer PR-Agentur und unterstützt Firmen – u.a. aus der Pharma-, Chemie- und Verpackungsindustrie – bei ihrer internen und externen Kommunikation.

Sie erreichen die Autorin unter [email protected].

Jessika
Herrmann
Dipl.-Volkswirtin, Journalistin (FJS), Fachredakteurin für Projektmanagement

Jessika Herrmann

Jessika Herrmann, Diplom-Volkswirtin und Journalistin (FJS), arbeitete von 2004 bis 2010 als Redakteurin für das Projekt Magazin. Davor war sie für das Perubüro Heidelberg der Erzdözese Freiburg als Redakteurin und Übersetzerin tätig. Seit 2010 arbeitet Jessika Herrmann in einer PR-Agentur und unterstützt Firmen – u.a. aus der Pharma-, Chemie- und Verpackungsindustrie – bei ihrer internen und externen Kommunikation.

Sie erreichen die Autorin unter [email protected].

Beiträge von Jessika Herrmann

Viele Menschen, die uns nach kurzen Begegnungen als freundlich, aufmerksam und souverän in Erinnerung bleiben, können oft eines sehr gut: Small Talk. Mit ein bisschen Übung kann jeder fit darin werden.
Die meisten Menschen verhalten sich in Gesprächen fair und sachlich. Manchmal aber fliegt die Fairness über Bord und einzelne Personen versuchen, ihre Ziele mit Drohungen, Manipulationen oder Verzögerungstaktiken durchzusetzen.
Um sich im Gespräch durchzusetzen, sollte das eigene Anliegen nicht einfach zur Diskussion gestellt werden.
Erzengel Michael und der Weihnachtsmann sind gestandene Projektmanager, aber ausgerechnet am Weihnachtsabend schlittert ihr Projekt in die Krise. Da kann nur noch einer helfen …

Bauchentscheidungen führen oft zu besseren Ergebnissen als überlegte Entscheidungen, wie der Psychologe Prof. Gerd Gigerenzer, Direktor des Max-Planck-Institut für Bildungsforschung, in verschiedenen Studien belegte.

Stress lässt sich nicht immer vermeiden. Doch vielen ist nicht bewusst, dass Stress häufig selbstgemacht ist und wir Situationen wesentlich "stressiger" bewerten, als sie tatsächlich sind.
In Projekten werden oft Mails an eine größere Gruppe von Personen gesendet. Mit einer Serien-E-Mail lässt sich sicherstellen, dass der Verteiler nicht allen Empfängern bekannt wird, außerdem kann das Anschreiben individualisiert werden (z.B.
Buchstabiert man Namen, Adressen oder Produktbezeichnungen am Telefon, entstehen leicht Missverständnisse. Dann klingt ein S wie ein F oder umgehrt.

Gregory Balestrero, CEO des Project Management Institutes, besuchte Ende Mai das PMI-Chapter Berlin – Gelegenheit ihn zu den neuen PMI-Zertifizierungen und den globalen Trends im Projektmanagement zu befragen. Im Interview erfuhren Dr. Georg …

Bei der Fußball-Weltmeisterschaft 2006 in Deutschland war Heinz Palme Chef-Projektmanager.