Sabine Wolff

Autoren des Projekt Magazins

Sabine Wolff

Zurück zur Übersicht
Artikel-Autoren Blogger

Sabine Wolff, Jahrgang 1965, Dipl.-Sozialpädagogin, arbeitet seit zehn Jahren im IT-Projektmanagement eines international tätigen Versicherungskonzerns als Projektcoach und Projektassistentin. Zuvor konnte sie als Sozialpädagogin 15 Jahre Erfahrung in der Beratung von Menschen in schwierigen Lebenssituationen sammeln.

Die Autorin ist seit 2008 parallel als freie Mediatorin und Trainerin für Teams und Gruppen in Unternehmen, Non-Profit-Organisationen sowie für Kommunen tätig. Ihre Schwerpunkte als Trainerin sind: "Konfliktmanagement und Führung", "Interkulturelle Kompetenz" sowie "Mediatives Projektmanagement".

Seit 2007 lehrt Sabine Wolff zudem Projektmanagement an der Hochschule für angewandte Wissenschaften in Jena (für diverse technische Fakultäten). Die Autorin ist Mitglied im Bundesverband Mediation in Wirtschaft und Arbeitswelt e.V. und im Bundesverband Mediation e.V.

Sie erreichen Sabine Wolff unter kontakt@fairpoint-wolff.de oder im Internet unter www.fairpoint-wolff.de

  • Fachartikel
Fachbeitrag

Wenn bei Konflikten eine projektinterne Vermittlung nicht den gewünschten Erfolg bringt, kann es vorteilhaft sein, auf einen Mitarbeiter mit Mediationskompetenzen zurückzugreifen, der im Unternehmen hohes Ansehen genießt und eine neutrale Position gegenüber den Projektbeteiligten einnimmt. Wie die Arbeit eines unternehmensinternen Mediators aussehen kann, illustrieren Brigitte Gans und Sabine Wolff im zweiten Teil der Artikelserie anhand von drei Beispielen: einen Ressourcenkonflikt zwischen zwei Teilprojekten, einem Konflikt zwischen internem Auftraggeber und Projektteam und einem Migrationsprojekt im Zeitverzug. mehr

5
1 Leserbewertung | Artikel (11 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag

Die Klärung von Konflikten zwischen Teammitgliedern sowie die Lösung von Problemen mit dem Auftraggeber sind Herausforderungen, denen sich ein Projektleiter im Alltag stellen muss. Bringt seine Vermittlung nicht den erhofften Erfolg, sollte er einen unabhängigen internen Vermittler einschalten. Brigitte Gans und Sabine Wolff erklären im ersten Teil der Artikelserie, was Mediation ist, stellen ihre wichtigsten Prinzipien vor und benennen die Kompetenzen, die ein interner, aber neutraler Dritter ohne Mediationsausbildung mitbringen muss. Auch zeigen sie die Vorteile, aber auch die Grenzen einer Mediation durch interne Dritte auf. mehr

4.2
5 Leserbewertungen | Artikel (9 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Wie werde ich Autor?
Veröffentlichen Sie Ihre Artikel im Projekt Magazin.
Mehr Informationen
Tech Link