Anerkennung und Wertschätzung

Futter für die Seele und Treibstoff für Erfolg

Informationen zum Buch
Anerkennung und Wertschätzung
Autor: Weidner, Hannelore und Markus F.
ISBN: 3869367059
Verlag: Gabal Verlag GmbH
Jahr: 2016
Seitenanzahl: 178 Seiten
Medienart: gebunden
Preis: 19,90 EUR
5
2 Kommentare

Rezension von der Redaktion des Projekt Magazins

Obwohl Anerkennung und Wertschätzung die Arbeitsfreude und damit die Leistung erhöhen, suchen Mitarbeiter – besonders in Deutschland – beides oft vergebens, bemängeln die Autoren Hannelore und Markus F. Weidner. Mithilfe von Fallbeispielen belegen sie zunächst die Bedeutung von Anerkennung und Wertschätzung. Anschließend liefern die Autoren zahlreiche Tipps, wie Sie u.a. als Führungskraft die Leistung Ihrer Mitarbeiter wirkungsvoll anerkennen und wie sich eine Anerkennungskultur im Unternehmen verankern lässt. Mit regelmäßig eingestreuten "Denkanstößen" und Übungen zum Ausfüllen regen die Autoren den Leser immer wieder dazu an, seine eigene Situation und Einstellung zu reflektieren.

Fazit: Empfehlenswert und äußerst hilfreich. Sowohl für Projektleiter, die die Arbeit ihrer Mitarbeiter angemessen anerkennen und wertschätzen wollen als auch für Projektmitarbeiter, die mehr Wertschätzung und Anerkennung erfahren möchten. Die zahlreichen Beispiele veranschaulichen die Thematik ausgiebig und sorgen für ein klares Bild beim Leser. Zudem lässt sich das Buch gut als Nachschlagewerk nutzen, da die klare Struktur – insbesondere die Schlagworte am Seitenrand und die Zusammenfassungen am jeweiligen Kapitelende – für eine schnelle Orientierung sorgen.


Verlagstext

Jeder braucht sie, fast jeder vermisst sie: Wertschätzung und Anerkennung, positive menschliche Resonanz. Fehlt das, verkümmern Beziehungen, verlassen Mitarbeiter Unternehmen oder flüchten in die innere Emigration. Doch obwohl seit Jahrzehnten bekannt ist, dass Mitarbeiter nach Anerkennung dürsten, tun sich viele Vorgesetzte schwer damit. Und obwohl Studien zeigen, dass mangelnde Wertschätzung den Krankenstand nach oben treibt, gelingt nur wenigen Unternehmen eine Kultur wertschätzenden Miteinanders.

Hannelore und Markus F. Weidner geben in ihrem Buch konkrete Impulse, wie sich das ändern lässt. Sie zeigen, wie Wertschätzung als positive Grundhaltung das Fundament für Anerkennung legt. Sie erläutern, was echte Anerkennung vom banalen Lob trennt und warum Anerkennung und Kritik zwei Seiten derselben Medaille sind. Sie demonstrieren, worauf es bei anerkennenden und bei kritischen Worten ankommt. Und sie tauchen tief in den Unternehmensalltag ein: Wie fördert man eine Wertschätzungskultur? Wie, wann, wo können Chefs Anerkennung spenden? Wie sorgen Mitarbeiter selbst für mehr Anerkennung? Wie kann jeder durch die Persönlichkeitsentwicklung und ein positives Selbstbild unabhängiger von der Anerkennung anderer werden? Und wie bereichern Anerkennung und Wertschätzung die Kundenbeziehung und fallen positiv auf uns zurück?



Buch bewerten
Wie nützlich finden Sie dieses Buch?
Eigene Bewertung: Keine 5 / 5 (3 Bewertungen)
Kommentare
Bitte geben Sie Ihren Namen an: *
  1. Pflichtlektüre nicht nur für Führungskräfte. Mit der Anleitung mehr Anerkennung zu bekommen und zu geben.
    5
    von Markus Weidner am 24.06.2016
  2. Ein tolles Buch! Hier sollten sich einige Chefs mal mehrere Exemplare zulegen. Ich habe es mit großer Freude gelesen und werde es bestmöglich umsetzten!
    5
    von Dominic Sauter am 23.06.2016
Für die Richtigkeit der Angaben übernimmt die Redaktion keine Gewähr.
Tech Link