Mehr Freizeit statt zu grübeln 7 Tipps, um das Gedankenkarussell zu stoppen

7 Tipps, um das Gedankenkarussell zu stoppen

Kreisende Gedanken halten uns oft davon ab, die schönsten Augenblicke im Leben zu genießen. Mit diesen sieben Tipps von Ingrid Gerstbach gelingt es Ihnen, das Gedankenkarussell anzuhalten und Ihrer Arbeit wieder neue Qualität zu geben.

Management Summary

Mehr Freizeit statt zu grübeln 7 Tipps, um das Gedankenkarussell zu stoppen

7 Tipps, um das Gedankenkarussell zu stoppen

Kreisende Gedanken halten uns oft davon ab, die schönsten Augenblicke im Leben zu genießen. Mit diesen sieben Tipps von Ingrid Gerstbach gelingt es Ihnen, das Gedankenkarussell anzuhalten und Ihrer Arbeit wieder neue Qualität zu geben.

Management Summary

Wir empfehlen zum Thema Personalführung
PM Welt 2023: Mutig handeln in unsicheren Zeiten

Wie gehe ich mit den Herausforderungen fehlender Planbarkeit und Unsicherheit um? Welche Kompetenzen, Methoden und Tools sind gefordert, um sich mutig und sicher den Herausforderungen der Zukunft zu stellen? Diese und weitere spannende Themen erleben Sie am 4. Mai 2023 in München bei der PM Welt, unserer Projektmanagement-Konferenz. Seien Sie dabei! Mehr Infos

Menschen reagieren völlig unterschiedlich auf Stress. Eine Person hat vielleicht Schlafstörungen oder Migräne und vergisst ständig den Haustürschlüssel, eine andere schläft dagegen gut, ist aber launisch. Die meisten Menschen sind allerdings zu beschäftigt, um überhaupt zu bemerken, wenn sie z.B. durch die Arbeit gestresst sind. Erst in ihrer Freizeit, im Auto oder beim Zähneputzen bemerken sie ihn. Dabei gehört die Freizeit der Erholung und den Dingen außerhalb der Arbeit, die entspannen. Genau von dieser Erholung hält das Grübeln die Menschen ab.

Wenn man sich in einem Gedankenkarussell wiederfindet, wiederholt man ständig die gleichen Fragen, ohne zu einem Abschluss oder einer Entscheidung zu kommen. Die endlosen Grübeleien assoziiert das Gehirn schnell mit etwas Nützlichem oder Produktivem. Denn man hat das Gefühl, sich vermeintlich um etwas zu kümmern. Das kann schnell zur Gewohnheit werden. Viel zu oft und zu lange denken Grübelnde über unerledigte Aufgaben oder Fragen nach. Das führt nicht selten zu Verärgerung, Verunsicherung, Zukunftsängsten und dem Hinterfragen bereits getroffener Entscheidungen, die im Vorfeld intuitiv getroffen worden sind.

Nun beeinträchtigt die Gewohnheit, immer wieder dieselben Gedanken und Sorgen durchzukauen, stark die Fähigkeit, sich in der Freizeit zu erholen. Je mehr man zu Hause an die Arbeit denkt, desto größer ist die Wahrscheinlichkeit, dass man beispielsweise an Schlafstörungen leidet, sich ungesund ernährt, schlechte Laune hat oder dass sich erste körperliche Symptome wie Herzrasen, Schwindel oder Übelkeit zeigen. Abgesehen davon belastet das ständige Grübeln auch die Beziehungen zu anderen Menschen enorm. Es hält oft davon ab, die schönsten Augenblicke im Leben zu erkennen, geschweige denn zu erleben.

Wenn Sie Stress reduzieren und Ihre Lebensqualität wirklich steigern wollen, ist es nicht immer notwendig, die Arbeitszeit zu ändern oder den Job zu wechseln. Ändern Sie stattdessen Ihre Denkweise.

In diesem Beitrag stelle ich Ihnen sieben Tipps vor, mit denen Sie Ihr Gedankenkarussell schneller anhalten können.

So stoppen Sie das ständige Grübeln

1. Bemerken Sie, wann Sie in Ihren Gedanken feststecken

DownloadDownload

Jetzt Feedback geben und mitdiskutieren!

Wir würden uns über Ihre Bewertung und/oder einen Kommentar freuen ‒ nur so können wir Ihnen in Zukunft noch bessere Inhalte liefern.

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung.
0 Kommentare anzeigen & selbst mitreden!
Gesamt
Bewertungen 0
Kommentare 0

Das könnte Sie auch interessieren

Wie Sie Selbstvertrauen aufbauen

Ein gesundes Selbstvertrauen ist ein absolutes Muss, um seine Ideen in die Tat umzusetzen und Ziele zu erreichen – und es lässt sich gezielt aufbauen! Erfahren Sie, wie Sie Ihr Selbstvertrauen sowohl kurz- als auch langfristig steigern.

Vorschaubild

Die Corona-Krise schränkt unser aller Leben stark ein und führt u.a. zu Isolation, Existenzangst und ungewissen Zukunftsaussichten.

Vorschaubild

Beim Gedanken an den nächsten Arbeitstag bekommen Sie Kopfschmerzen und ein flaues Gefühl im Magen? Schlechte oder stressige Tage sind im Projektgeschäft normal, anhaltender Stress aber macht uns krank.

t_stress_abbauen_10_tipps_fuer_mehr_entspannung.jpg

Stress ist individuell. Doch wir alle kommen an den Punkt, wo es droht, zu viel zu werden. Hier ist es wichtig, zurückzutreten und sich bewusst zu entspannen. Erfahren Sie, wie Sie mithilfe von 10 Tipps Stress abbauen.