Gut vorbereitet in den Urlaub

Wer sich im Urlaub gut erholt, geht gestärkt an seine nächsten Projekte. Damit neben den letzten Arbeitswochen nicht auch noch die die Urlaubsvorbereitung zum Stressfaktor wird, nutzen viele Menschen Checklisten. Hierfür gibt es im Internet zahlreiche Vorlagen. Doch selten sind diese individuell anpassbar, für den Ausdruck optimiert oder berücksichtigen, zu welchem Zeitpunkt Sie sich um welche Dinge kümmern sollten. Um diese Mankos zu beheben, hat Marko Zotschew eine Checkliste für den Sommerurlaub im Excel-Format erstellt, die Sie gemeinsam mit dem Artikel herunterladen können. Neben der Checkliste gibt dieser Tipp zudem Hinweise, welche Punkte Sie vor einem Auslandsaufenthalt besonders im Blick behalten sollten.

Gut vorbereitet in den Urlaub

Wer sich im Urlaub gut erholt, geht gestärkt an seine nächsten Projekte. Damit neben den letzten Arbeitswochen nicht auch noch die die Urlaubsvorbereitung zum Stressfaktor wird, nutzen viele Menschen Checklisten. Hierfür gibt es im Internet zahlreiche Vorlagen. Doch selten sind diese individuell anpassbar, für den Ausdruck optimiert oder berücksichtigen, zu welchem Zeitpunkt Sie sich um welche Dinge kümmern sollten. Um diese Mankos zu beheben, hat Marko Zotschew eine Checkliste für den Sommerurlaub im Excel-Format erstellt, die Sie gemeinsam mit dem Artikel herunterladen können. Neben der Checkliste gibt dieser Tipp zudem Hinweise, welche Punkte Sie vor einem Auslandsaufenthalt besonders im Blick behalten sollten.

Urlaub trägt wesentlich dazu bei, seine Leistungsfähigkeit zu erhalten. Nur wer sich gut erholt, geht nach seiner Rückkehr gestärkt an die nächsten Projekte. Damit neben den letzten Arbeitswochen nicht auch noch die Urlaubsvorbereitung zum Stressfaktor wird, nutzen viele Menschen Checklisten, um sich frühzeitig und systematisch auf den Urlaub vorzubereiten.

In diesem Tipp erhalten Sie eine solche Checkliste im Excel-Format, die Sie nach Ihren Vorstellungen anpassen können und die optimiert für den Ausdruck ist. Zudem gibt der Beitrag einen kurzen Überblick über die wichtigsten Dinge, an die man vor einem Auslandsaufenthalt denken sollte.

Checkliste für den Sommerurlaub

Checklisten für den Sommerurlaub gibt es im Internet zwar zuhauf, wirklich brauchbar sind aber nur die wenigsten. Denn der Großteil dieser Listen

  • ist für individuelle Belange meistens nicht veränderbar,
  • ist im Ausdruck oft nicht zu gebrauchen,
  • gibt selten Empfehlungen, zu welchem Zeitpunkt man sich um was kümmern sollte und
  • bietet nur selten thematische Empfehlungen, z.B. für Strand- oder Wanderurlaube.

Die in diesem Tipp mitgelieferte Checkliste im Excel-Format soll diese Mankos beheben. Aber: Keine Checkliste bietet eine hundertprozentige Sicherheit, bei der Urlaubsvorbereitung auch wirklich an alles zu denken. Erst in Kombination mit Ihren eigenen Anpassungen wird sie zu einem wirksamen Instrument und kann die Urlaubsvorbereitung wesentlich erleichtern.

Individuell anpassbar

Die Excel-Datei enthält unterschiedliche Checklisten. Diese sind optimiert für den Ausdruck und lassen sich beliebig verändern, sodass Sie die die Listen entsprechend Ihrer individuellen Belange leicht anpassen können. Am einfachsten ergänzen oder entfernen Sie einzelne Punkte mit den Funktionen "Zeilen einfügen" bzw. "Zeilen löschen".

Die rot markierten Register sind sortiert nach dem Zeitpunkt vor dem Urlaub, also z.B. dem Abreisetag oder sechs bis acht Wochen vor dem Urlaub. Die blauen Register sind als Zusatz gedacht für typische Urlaubsarten, wie z.B. den Strandurlaub oder die Fahrradtour.

Bei Auslandsreisen: An was man alles denken muss…

Wer ins Ausland verreisen möchte, sollte sich im Vorfeld um einige Dinge rechtzeitig (mindestens acht Wochen vor Urlaubsantritt) kümmern. Dazu zählen u.a.:

Sicherheitshinweise und Einreisebestimmungen

Informieren Sie sich auf den Seiten des Auswärtigen Amts über aktuelle Sicherheitshinweise, Einreise- und Zollbestimmungen. So müssen Sie z.B. bei einer Einreise in die USA prüfen, ob Ihr Reisepass mindestens für die Dauer des geplanten Aufenthalts gültig ist. Sollten Sie über einen vorläufigen Reisepass verfügen, benötigen Sie für die Einreise in die USA ein Visum. Das gilt auch für einen Reisepass, der nach dem 25. Oktober 2005 ausgestellt wurde und der nicht über biometrische Daten verfügt.

Prüfen Sie auf den Seiten des Auswärtigen Amtes darüber hinaus, ob dort aktuelle Impfempfehlungen gegeben werden, z.B. für Hepatitis, und vereinbaren Sie ggf. rechtzeitig einen Arzttermin.

Krankenversicherung im Ausland

Prüfen Sie bei Auslandsreisen die Modalitäten zur Krankenversicherung für das jeweilige Urlaubsland. Bei Reisen innerhalb der EU reicht prinzipiell für in Deutschland gesetzlich Versicherte die Gesundheitskarte; auf deren Rückseite befindet sich die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC). Sollten Sie über keine EHIC verfügen, können Sie diese bei Ihrer Versicherung anfordern. Für Länder wie Bosnien-Herzegowina, die Türkei oder Tunesien benötigen Sie einen Auslandskrankenschein.

Bewertungen und Kommentare

(nur angemeldete Benutzer)

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung. Jetzt einloggen
Gesamt
Bewertungen 2
Kommentare 1

Alle Kommentare

Guest
Vielen Dank, das ist sehr hilfreich, vor allem, weil die Liste individuell anpassbar ist.
Alle anzeigen