Aus der Excel-Trickkiste Plan-Ist-Vergleiche mit Textdiagrammen

Wie erstelle ich in Excel schnell, unkompliziert und übersichtlich Plan-Ist-Vergleiche für große Projekte? Mit Textdiagrammen. Autor Ignatz Schels zeigt in seinem Beitrag, wie Sie mit Blockgrafiken Balken generieren und diese durch Formatierung anschließend individuell anpassen.

Management Summary

Aus der Excel-Trickkiste Plan-Ist-Vergleiche mit Textdiagrammen

Wie erstelle ich in Excel schnell, unkompliziert und übersichtlich Plan-Ist-Vergleiche für große Projekte? Mit Textdiagrammen. Autor Ignatz Schels zeigt in seinem Beitrag, wie Sie mit Blockgrafiken Balken generieren und diese durch Formatierung anschließend individuell anpassen.

Management Summary

Der Plan-Ist-Vergleich gehört zu den Standardmethoden des Projektcontrollings. Aktuelle Projektkosten werden mit dem Kostenplan verglichen, die Terminkontrolle gibt Auskunft über die Einhal-tung geplanter Zeiten. Zur Visualisierung dieser Kennzahlen wird in der Praxis das Säulen-, Balken- oder Liniendiagramm verwendet, für Zeitdifferenzen eignet sich das Gantt-Chart am besten.

Bei größeren Projekt- oder Ressourcenplänen stoßen diese Standard-Diagramme allerdings an ihre Grenzen, denn die Werteachsen sind nur begrenzt belastbar (maximal 255 Datenreihen). Mit Text-diagrammen richten Sie schnelle Visualisierungen für große Listen ein (Bild 1). Mit einem Drehfeld (gelb eingekreist in Bild 1) lässt sich das Resultat flexibel auf die Größenverhältnisse anpassen. In diesem Beitrag erfahren Sie anhand eines Beispiels, wie Sie Schritt für Schritt ein Textdiagramm erstellen.

Bild 1: Textdiagramme ermöglichen eine grafische Darstellung auch für umfangreiche Datenreihen. Gelb eingekreist sehen Sie das Drehfeld zur individuellen Größenanpassung der Blockgrafiken.

Die Basis: Liste der Projektkosten

Textdiagramme ermöglichen eine grafische Darstellung auch für umfangreiche Datenreihen

Bild 2: Ein Projektplan mit Phasen und Vorgängen

Für den Plan-Ist-Vergleich können Sie den Projektstrukturplan (PSP) oder jede andere Liste mit Pro-jektvorgängen verwenden. Lassen Sie ein paar Zeilen Platz für das Formularelement, starten Sie in Zeile 5 mit der Überschrift. Tragen Sie die Plan- und Istkosten in die beiden Spalten neben der Vor-gangsbezeichnung ein (Bild 2).

Plan-Ist-Differenz berechnen mit Matrixformel

 

Bewertungen und Kommentare

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung. Jetzt einloggen
2 Kommentare anzeigen & selbst mitreden!
Gesamt
Bewertungen 2
Kommentare 2

Alle Kommentare (2)

Oliver
Moser

Interessanter Ansatz für die Darstellung - kannte ich so nicht. Allerdings hat doch Excel genau hierfür die Funktion "Bedingte Formatierung" > "Datenbalken". Oder bietet die oben genannte Variante Vorteile?

Sebastian
Urban

Prima Beschreibung!

Habe schon lange nach einer solchen Beschreibung gesucht.
Vermutlich ist aber ein kleiner "Bug" drin. In Bild 6 passen die Skalierungen der Balken nicht (Vgl. F12 und F18). Die Balken sollten bei 12% bzw. 12,5% fast gleich lang sein. Die Länge muss sich vermutlich - analog zur Beschriftung - auf den Prozentwert beziehen und nicht auf die absolute Abweichung.