Autoren des Projekt Magazins

Aaron D. Brückner

Zurück zur Übersicht
Artikel-Autoren Blogger
Milestone Consultants

Aaron D. Brückner ist Geschäftsführer der Milestone Consultants, ein aus dem Wittener Universitätskontext herausgewachsenes Beratungsnetzwerk mit Kooperationspartnern von NRW bis in die USA. Die praxiserprobten Spezialisten kommen u.a. aus der Medizin, dem Wirtschaftsingenieurwesen, der IT oder den Wirtschaftswissenschaften. Ob es um die Digitalisierung des Geschäftsmodells eines Konzerns oder die Optimierung der administrativen Geschäftsprozesse einer öffentlichen Körperschaft geht – im Fokus steht immer die Mitarbeiter-basierte Umsetzung.

Daneben hält Aaron Brückner regelmäßig Vorträge zun Thema "Change Management in Operational-Excellence-Initiativen" an der FOM Hochschule für Ökonomie und Management in Hamburg und ist Autor zahlreicher mFachbeiträge zu den Themenkomplexen "Lean Management", "Six Sigma", "Lean Sigma" und "Change Management". Des Weiteren forscht er im Rahmen seiner Dissertation an der Universität Witten/Herdecke darüber, was Familienunternehmen von Konzernen übernehmen können, ohne dabei ihre unternehmensspezifische "DNA" zu verlieren.

  • Fachartikel
Fachbeitrag
Managementkonzepte sind keine Buzzwords!

Lean Management, Six Sigma und Lean Sigma sind beileibe nicht mit Entlassungen und Kostenreduzierungen gleichzusetzen! Ganz im Gegenteil – Programme zur Operational Excellence sind auf die aktive Beteiligung aller Mitarbeiter angewiesen und sollen die Leistungsfähigkeit des Unternehmens stärken. Prof. Dr. Markus H. Dahm und Aaron D. Brückner entlarven weitverbreitete Vorurteile von Beratern, Topmanagern und betroffenen Mitarbeitern gegenüber strategischen Managementkonzepten als fatale Fehleinschätzungen, die den Erfolg von Change-Projekten verhindern. mehr

4
4 Leserbewertungen | Artikel (10 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Fachbeitrag
Praxisbeispiel Neuenfelder Maschinenfabrik

Der hervorragende internationale Ruf des deutschen Maschinenbaus beruht auf der hohen Qualität seiner Produkte. Dies genügt aber nicht mehr zum Überleben – nur durch kurze Lieferfristen und niedrige Preise kann er im internationalen Wettbewerb bestehen. Der traditionsreiche Schiffskran-Hersteller, die Neuenfelder Maschinenfabrik (NMF), stand durch sein traditionelles, werkstattorientiertes Produktionsverfahren kurz vor dem Abgrund. Mit Hilfe von Lean Management und seinen vielfältigen Methoden, wie z.B. Shopfloor-Management, Kanban und Hejiunka gelang es der neu eingesetzten Geschäftsführung jedoch, eine moderne, prozessorientierte Unternehmenskultur aufzubauen. Prof. Dr. Markus Dahm und Aaron Brückner schildern, wie die NMF auf diese Weise wieder wettbewerbsfähig wurde und Schiffskrane deutscher Produktion sogar nach China und Korea exportiert. mehr

5
1 Leserbewertung | Artikel (12 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Wie werde ich Autor?
Veröffentlichen Sie Ihre Artikel im Projekt Magazin.
Mehr Informationen
Tech Link