Unsere Autoren
Alle Autoren

Dr. Andreas Opelt

Dr. Andreas Opelt studierte Informatik und Telematik an der Technischen Universität Graz. Nach seinem Studium promovierte er in Informatik und war im Anschluss u.a. als Berater für IT-Projektmanagement sowie als Chief Operating Officer (COO) beim IT-Beratungshaus Newcon GmbH tätig. Seit 2011 ist Andreas Opelt Vice President for Sales & Product Marketing beim Softwarehersteller Infonova GmbH.

Spezialisiert hat sich Andreas Opelt in den vergangenen Jahren auf das Management agiler IT-Projekte und die Anwendung agiler Methoden. Zu diesem Thema kann er mittlerweile zahlreiche Veröffentlichungen vorweisen, u.a. die Bücher "Der Agile Festpreis“, erschienen 2012 im Carl Hanser Verlag sowie "Agile Contracts" erschienen 2013 bei John Wiley & Sons. Außerdem hält Andreas Opelt regelmäßig Vorträge auf internationalen Konferenzen und erhielt einige Auszeichnungen, wie z.B. den Best Paper Award der International Conference on Computer Vision, 2006 in New York.

Dr. Andreas Opelt

Dr. Andreas Opelt studierte Informatik und Telematik an der Technischen Universität Graz. Nach seinem Studium promovierte er in Informatik und war im Anschluss u.a. als Berater für IT-Projektmanagement sowie als Chief Operating Officer (COO) beim IT-Beratungshaus Newcon GmbH tätig. Seit 2011 ist Andreas Opelt Vice President for Sales & Product Marketing beim Softwarehersteller Infonova GmbH.

Spezialisiert hat sich Andreas Opelt in den vergangenen Jahren auf das Management agiler IT-Projekte und die Anwendung agiler Methoden. Zu diesem Thema kann er mittlerweile zahlreiche Veröffentlichungen vorweisen, u.a. die Bücher "Der Agile Festpreis“, erschienen 2012 im Carl Hanser Verlag sowie "Agile Contracts" erschienen 2013 bei John Wiley & Sons. Außerdem hält Andreas Opelt regelmäßig Vorträge auf internationalen Konferenzen und erhielt einige Auszeichnungen, wie z.B. den Best Paper Award der International Conference on Computer Vision, 2006 in New York.

Beiträge von Dr. Andreas Opelt

Planungssicherheit hinsichtlich Umfang und Preis scheint im krassen Widerspruch zur agilen Methodik zu stehen. Denn beim agilen Vorgehen werden gewöhnlich weder Umfang noch Termin definiert, wodurch auch das Budget nicht festgelegt ist. Dr. …