Unsere Autoren
Alle Autoren

Dr. Wolfgang Danzer

Dr. Wolfgang Danzer leitet seit 2011 die Abteilung "Managementsystem und Projektmanagement" bei Magna Steyr. Bei seinem Einstieg ins Unternehmen im Jahre 2000 übernahm er zunächst den Bereich "Qualitätstechnik Methoden" und führte dort ein Prozessmanagement sowie eine webbasierte Projektinformationsplattform ein, die heute mehr als 3500 User hat. 2005 standardisierte er das Projektmanagement bei der weltweit operierenden Magna Steyr Gruppe. Im Rahmen dieser Aufgabe leitete er ein Projekt zur Integration neuer Standorte in die Unternehmensgruppe. Ab 2008 war er als Projektleiter für die Modulgruppe "Türen & Klappen" bei der Serienentwicklung des Peugeot RCZ verantwortlich.

Darüber hinaus ist Danzer Lehrbeauftragter für Projektmanagement an der Technischen Universität Graz. In seinen Publikationen und Vorträgen behandelt er neben Projekt- und Prozessmanagement auch die Themen Qualitäts- und Wissensmanagement.

Dr.
Wolfgang
Danzer
Magna Steyr

Dr. Wolfgang Danzer

Dr. Wolfgang Danzer leitet seit 2011 die Abteilung "Managementsystem und Projektmanagement" bei Magna Steyr. Bei seinem Einstieg ins Unternehmen im Jahre 2000 übernahm er zunächst den Bereich "Qualitätstechnik Methoden" und führte dort ein Prozessmanagement sowie eine webbasierte Projektinformationsplattform ein, die heute mehr als 3500 User hat. 2005 standardisierte er das Projektmanagement bei der weltweit operierenden Magna Steyr Gruppe. Im Rahmen dieser Aufgabe leitete er ein Projekt zur Integration neuer Standorte in die Unternehmensgruppe. Ab 2008 war er als Projektleiter für die Modulgruppe "Türen & Klappen" bei der Serienentwicklung des Peugeot RCZ verantwortlich.

Darüber hinaus ist Danzer Lehrbeauftragter für Projektmanagement an der Technischen Universität Graz. In seinen Publikationen und Vorträgen behandelt er neben Projekt- und Prozessmanagement auch die Themen Qualitäts- und Wissensmanagement.

Beiträge von Dr. Wolfgang Danzer

Wollen Sie die Aufgaben Ihres Projektteams im Blick behalten, ist es zweckmäßig, diese in einer Aktivitätenliste zu dokumentieren. So erhalten Sie schnell den Überblick "wer" "was" bis "wann" erledigen soll. Der Informationsgehalt einer solchen …