Helga Trölenberg

Helga Trölenberg ist ausgebildete Psychologin und Business Coach. Sie arbeitet seit 20 Jahren in IT-Unternehmen und im E-Commerce und hat in zahlreichen IT-Projekten unterschiedlicher Größe viel Erfahrung zu digitalen Geschäftsmodellen und IT-Lösungen im Multi-Channel-Handel gesammelt.

Ihr Erfahrungsschatz zu unternehmenskritischen Softwaresystemen stellt für Helga Trölenberg die Grundlage für die Entwicklung von Methoden zur zielgerichteten ganzheitlichen Kommunikation zwischen projektbeteiligten Abteilungen dar. Dabei geht es ihr um die emotionale Verankerung von Sachinhalten, um nachhaltiges Lernen zu gewährleisten.

Ihr Wissen gibt sie in Seminaren, Trainings und als Autorin weiter. Als persönlicher Coach unterstützt sie außerdem Führungskräfte im Umgang mit Veränderungen.

Gemeinsam mit Heiner Drathen veröffentlichte sie 2016 im Haufe-Verlag ein Buch zum Thema Softskills im Projektmanagement "Crashkurs IT-Projektleitung: Soft Skills, Kommunikation und Führung in IT-Projekten". Helga Trölenberg ist Mitglied im Beratungsnetzwerk enable2grow und beschäftigt sich dort mit Wachstums- und Veränderungsthemen.

Qualifikationen
Ausgebildete Psychologin und Business Coach
Helga
Trölenberg
Ausgebildete Psychologin und Business Coach. Arbeitet seit 20 Jahren in IT-Unternehmen und im E-Commerce und hat in zahlreichen IT-Projekten unterschiedlicher Größe viel Erfahrung zu digitalen Geschäftsmodellen und IT-Lösungen im Multi-Channel-Handel gesammelt.

Helga Trölenberg

Helga Trölenberg ist ausgebildete Psychologin und Business Coach. Sie arbeitet seit 20 Jahren in IT-Unternehmen und im E-Commerce und hat in zahlreichen IT-Projekten unterschiedlicher Größe viel Erfahrung zu digitalen Geschäftsmodellen und IT-Lösungen im Multi-Channel-Handel gesammelt.

Ihr Erfahrungsschatz zu unternehmenskritischen Softwaresystemen stellt für Helga Trölenberg die Grundlage für die Entwicklung von Methoden zur zielgerichteten ganzheitlichen Kommunikation zwischen projektbeteiligten Abteilungen dar. Dabei geht es ihr um die emotionale Verankerung von Sachinhalten, um nachhaltiges Lernen zu gewährleisten.

Ihr Wissen gibt sie in Seminaren, Trainings und als Autorin weiter. Als persönlicher Coach unterstützt sie außerdem Führungskräfte im Umgang mit Veränderungen.

Gemeinsam mit Heiner Drathen veröffentlichte sie 2016 im Haufe-Verlag ein Buch zum Thema Softskills im Projektmanagement "Crashkurs IT-Projektleitung: Soft Skills, Kommunikation und Führung in IT-Projekten". Helga Trölenberg ist Mitglied im Beratungsnetzwerk enable2grow und beschäftigt sich dort mit Wachstums- und Veränderungsthemen.

Qualifikationen
Ausgebildete Psychologin und Business Coach

Beiträge von Helga Trölenberg

Greift Sie ein Teammitglied öfters persönlich an oder hält Informationen zurück? Versuchen Sie die Gründe im sachlichen Gespräch herauszufinden. Scheitert der Versuch, kann Ihr Gegenüber eine Hidden Agenda verfolgen. So wehren Sie diese ab.

Finden Ihre guten Vorschläge öfters kein Gehör? Erfahren Sie, wie Sie Ihre Botschaft strikt auf Ihren Empfänger ausrichten und sich im Gespräch auf diesen konzentrieren. Lernen Sie zudem Übungen kennen, mit denen Sie Ihre Präsenz steigern.

Teil 2:
Verantwortung übernehmen, Netzwerk aktivieren, improvisieren sowie kreativ sein und die Zukunft planen

Um uns gegen das Krisenhafte in der Welt zu wappnen, können wir unsere Resilienz stärken. Lernen Sie Übungen kennen, mit denen Sie krisenfester werden und die Ihnen den Weg aus einer akuten persönlichen Krise in die Zukunft weisen.

Teil 1:
Bestandsaufnahme, Lösungssuche, Ablegen der Opferrolle und Üben in Zuversicht

Unsere globalisierte Welt ist krisenanfällig. Um uns gegen das Krisenhafte zu wappnen, können wir unsere Resilienz stärken. Lernen Sie Übungen kennen, die Sie krisenfester machen und Ihnen den Weg aus einer akuten persönlichen Krise weisen.

Regen Sie sich häufig auf, z.B. über unzuverlässige Kollegen? Möglicherweise liegt dies daran, dass einer Ihrer persönlichen Glaubenssätze überholt ist. Erfahren Sie, wie Sie Ihren Glaubenssätzen auf die Schliche kommen und diese ablegen.

Die Corona-Krise schränkt unser aller Leben stark ein und führt u.a. zu Isolation und Existenzangst. Sollten Sie unter der aktuellen Situation leiden, testen Sie die hier vorgestellten Übungen, um Pessimismus in Zuversicht zu wandeln.

Egal ob Sie ein Spezialist mit Experten- oder ein Generalist mit Breitenwissen sind: Die Erweiterung Ihres Profils zur T-shaped-Persönlichkeit kann Ihrer Karriere einen Schub verleihen. Denn Unternehmen brauchen Mitarbeiter, die beides zugleich sind.

Brennt es im Projekt, kommt es häufig auch zu Gefühlsausbrüchen: Durch Wut oder auch Furcht verliert so mancher Projektbeteiligte die Kontrolle. Dagegen hilft eine ausgeprägte Emotionale Intelligenz. Helga Trölenberg stellt fünf Übungen vor, mit denen Sie sowohl die eigenen Gefühle als auch die Ihrer Mitmenschen erkennen und angemessen darauf reagieren können. (Mit Audio-Datei!)

Teil 2:
Selbstverantwortung übernehmen und Grenzen setzen

Egal ob dreiste Kunden, ignorante Chefs oder meckernde Kollegen: Schwierige Zeitgenossen können einem den letzten Nerv rauben. Um sich gegen diese zu wappnen, sollte man Selbstverantwortung übernehmen, Grenzen setzen und sich im Unternehmen absichern. (Mit Audio-Datei!)

Teil 1:
Nach Perlen der Selbsterkenntnis tauchen

Dreiste Kunden, ignorante Chefs oder meckernde Kollegen: Schwierige Zeitgenossen können einem den letzten Nerv rauben. Um sich zu wappnen, sollte man sich selbst stärken und erkennen, was die eigenen Bedürfnisse sind. (Mit Audio-Datei!)