Autoren des Projekt Magazins

Helga Trölenberg

Zurück zur Übersicht
Artikel-Autoren Blogger

Helga Trölenberg ist ausgebildete Psychologin und Business Coach. Sie arbeitet seit 20 Jahren in IT-Unternehmen und im E-Commerce und hat in zahlreichen IT-Projekten unterschiedlicher Größe viel Erfahrung zu digitalen Geschäftsmodellen und IT-Lösungen im Multi-Channel-Handel gesammelt.

Ihr Erfahrungsschatz zu unternehmenskritischen Softwaresystemen stellt für Helga Trölenberg die Grundlage für die Entwicklung von Methoden zur zielgerichteten ganzheitlichen Kommunikation zwischen projektbeteiligten Abteilungen dar. Dabei geht es ihr um die emotionale Verankerung von Sachinhalten, um nachhaltiges Lernen zu gewährleisten.

Ihr Wissen gibt sie in Seminaren, Trainings und als Autorin weiter. Als persönlicher Coach unterstützt sie außerdem Führungskräfte im Umgang mit Veränderungen.

Gemeinsam mit Heiner Drathen veröffentlichte sie 2016 im Haufe-Verlag ein Buch zum Thema Softskills im Projektmanagement "Crashkurs IT-Projektleitung: Soft Skills, Kommunikation und Führung in IT-Projekten". Helga Trölenberg ist Mitglied im Beratungsnetzwerk enable2grow und beschäftigt sich dort mit Wachstums- und Veränderungsthemen.

  • Fachartikel
Fachbeitrag
Experte und Generalist zugleich – was agile Unternehmen brauchen

Egal ob Sie ein Spezialist mit Experten- oder ein Generalist mit Breitenwissen sind: Die Erweiterung Ihres Profils zur T-shaped-Persönlichkeit kann Ihrer Karriere einen Schub verleihen. Helga Trölenberg zeigt, wie Sie sich dorthin entwickeln können. mehr

4.75
8 Leserbewertungen | Artikel (12 Seiten) | 7,50 € (0,00 € im Abo)
Kommunikation
Der Human Factor im Change Projekt

Beim Einführen einer Innovation stößt man immer auf Vorbehalte und Zweifel, denn viele Menschen fürchten sich vor Veränderung. In diesem Beitrag erläutert Helga Trölenberg, wie Neues sich ausbreitet und wie Sie diesen Prozess unterstützen können. Sie lernen konkrete Maßnahmen kennen, um Skeptiker dort abzuholen, wo sie stehen und zu bestärken, das Neue anzunehmen. mehr

4.5
2 Leserbewertungen | Artikel (14 Seiten) | 7,50 € (0,00 € im Abo)
Kommunikation
Beim Präsentieren Bedeutsamkeit und Gefühle erzeugen

Als Präsentierender wünscht man sich die Aufmerksamkeit der Zuhörer. Man bekommt sie, indem man auf deren Bedürfnisse eingeht, u.a. auch auf der Gefühlsebene. Helga Trölenberg stellt Ihnen Werkzeuge und Tipps vor, mit denen Sie Ihr Publikum bei Laune halten (mit Arbeitshilfe). mehr

4.25
4 Leserbewertungen | Artikel (13 Seiten) | 7,50 € (0,00 € im Abo)
Tipp – Methode
Erweitern Sie Ihre Perspektive

Sie sind von einem Vorgehen überzeugt, doch die Ergebnisse sprechen eine andere Sprache? Überprüfen Sie Ihre Annahme, indem Sie Belege für das Gegenteil sammeln. Wie Sie so neue Perspektiven und Handlungsoptionen gewinnen, erläutert Ihnen Helga Trölenberg. mehr

3.5
2 Leserbewertungen | Artikel (5 Seiten) | 3,00 € (0,00 € im Abo)
Kommunikation
Drei Strategien, um Sackgassen zu vermeiden

Ihr Stakeholder äußert eine Bitte, die das Projektziel gefährdet. Helga Trölenberg stellt Ihnen drei Strategien vor, mit denen Sie die Interessen des Projekts wahren und den Stakeholder dennoch nicht verprellen (mit Arbeitshilfe). mehr

4.4
5 Leserbewertungen | Artikel (6 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Kommunikation
Störungen der Kommunikation vorbeugen

Sie haben eine tolle Idee – doch als Sie diese vorstellen, wird sie abgelehnt. Dass Sie sich daraufhin vor den Kopf gestoßen fühlen, frustriert oder auch verärgert sind, ist zwar ganz normal, kann Ihrem Anliegen jedoch schaden. Helga Trölenberg zeigt, wie Sie mit Hilfe des 4-Seiten-Modells die Gründe für die Ablehnung analysieren, um gemeinsam mit Ihrem Gesprächspartner eine Lösung zu finden (mit Arbeitshilfe). mehr

4.333335
3 Leserbewertungen | Artikel (10 Seiten) | 4,50 € (0,00 € im Abo)
Methode
Wie offen für Change sind die Betroffenen?

Als Projektleiter haben Sie häufig mit (verdecktem) Widerstand zu kämpfen, besonders bei Change Projekten. Mit der Veränderungsformel erkennen Sie Vorbehalte sowie Widerstände der Projektbeteiligten und leiten passgenaue Maßnahmen zur Überwindung ab. Auch Ihre persönliche Veränderungsbereitschaft können Sie mit der Formel ermitteln. Für beide Fälle stellt Helga Trölenberg Ihnen Vorlagen zur Verfügung und zeigt im Beitrag den Einsatz anhand einer Scrum-Einführung. mehr

4.166665
6 Leserbewertungen | Artikel (10 Seiten) | 7,50 € (0,00 € im Abo)
Wie werde ich Autor?
Veröffentlichen Sie Ihre Artikel im Projekt Magazin.
Mehr Informationen
Tech Link