Englischer
Begriff
  • Discontinuity

Diskontinuität

Modebegriff, der starke Abweichungen des Projektablaufes von der Projektplanung bezeichnet. Zu den Diskontinuitäten zählen somit:

  • eingetretene Risiken
  • Änderungsanforderungen
  • Nachforderungen
  • Projektunterbrechung
  • Sistierung
  • Projektabbruch
Da es bereits ausreichende Begriffsbildungen gibt, ist der Ausdruck "Diskontinuität" nicht erforderlich und kann nicht zur Verwendung empfohlen werden.

Anzeige
Relevante Beiträge im Projekt Magazin
Sortieren nach:
Fachbeitrag, Ausgabe 24/2004von Prof. Dr. Peter Kruse
5 Bewertungen
3.4
2 Kommentare
Im Zuge der Globalisierung und der steigenden Vernetzungsdichte sind viele Unternehmen gezwungen, alte Konzepte zu überdenken und sich auf...
Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am 20.12.2002.
Tech Link