Projektmanagement-Methode
Alle Methoden

Meilensteintrendanalyse

English
Milestone Trend Analysis

Die Meilensteintrendanalyse (MTA) ist eine einfache Methode zur Überwachung der Termintreue für Projekte aller Größen. Zu den vorab definierten Berichtszeitpunkten werden von den Meilensteinverantwortlichen die voraussichtlichen Termine abgefragt, an denen ihr Meilenstein erreicht werden kann. Diese Datumsangaben werden in einem Diagramm gegen die Berichtszeitachse aufgetragen. Aus dem Verlauf der Prognoselinien können Rückschlüsse auf die aktuelle und künftige Termintreue des Projekts gezogen werden.

Meilensteintrendanalyse

English
Milestone Trend Analysis

Die Meilensteintrendanalyse (MTA) ist eine einfache Methode zur Überwachung der Termintreue für Projekte aller Größen. Zu den vorab definierten Berichtszeitpunkten werden von den Meilensteinverantwortlichen die voraussichtlichen Termine abgefragt, an denen ihr Meilenstein erreicht werden kann. Diese Datumsangaben werden in einem Diagramm gegen die Berichtszeitachse aufgetragen. Aus dem Verlauf der Prognoselinien können Rückschlüsse auf die aktuelle und künftige Termintreue des Projekts gezogen werden.

Einsatzmöglichkeiten

Controlling und Überwachung der Termintreue für alle Arten und Größen von Projekten oder Teilprojekten auf der jeweils obersten Ebene

Vorteile

  • Die MTA stellt ein effizientes Frühwarnsystem für Terminverzögerungen dar.
  • Die Methode ist sehr einfach und intuitiv nachvollziehbar.
  • Die Projektverantwortlichen werden in die Terminüberwachung aktiv mit eingebunden.

Grenzen, Risiken, Nachteile

  • Die MTA ist keine objektive Messmethode, da sie auf den subjektiven Aussagen der Projektbeteiligten beruht.
  • Für komplexe Projekte liefert sie keine ausreichend differenzierten Ergebnisse.
  • Sie ist nur wirksam, wenn die Projektbeteiligten vertrauensvoll zusammenarbeiten.

Ergebnis

  • Prognoselinien der Meilensteine des Projekts in Form eines MTA-Diagramms
  • Interpretation dieser Prognoselinien

Voraussetzungen

  • Bei der Projektplanung müssen verbindliche und von allen akzeptierten Meilensteine (Ergebnisse und Termine) definiert worden sein.
  • Für jeden dieser Meilensteine muss ein Verantwortlicher benannt sein.
  • Die Terminverantwortlichen müssen bereit sein, eigene Schwierigkeiten frühzeitig mitzuteilen.

Qualifizierung

Kenntnisse in der Terminplanung, Erfahrung mit der Methode

Benötigte Informationen

  • Soll-Daten der Meilensteine zu Beginn des Projekts
  • Terminprognosen für die ausgezeichneten Meilensteine zum jeweiligen Stichtag

Benötigte Hilfsmittel

  • Einfachste Variante: Stift und kariertes Papier
  • Arbeitsgruppe: Flip-Chart / White-Board / Packpapier und Stifte
  • Digital: Software mit MTA-Funktion

Durchführung ...

Praxistipps ...

Varianten ...

Herkunft

Die Meilensteintrendanalyse wird in vielen deutschen Standardwerken für Projektmanagement beschrieben. Die ursprüngliche Quelle ist unbekannt. Außerhalb des deutschen Sprachraums ist sie kaum verbreitet.

Ergänzende Methoden

Fachartikel zur Methode

International kaum beachtet, fristet die Meilenstein-Trendanalyse (MTA) ein bescheidenes Dasein in einigen deutschen Lehrbüchern und Schulungsunterlagen.

Teil 2:
Kostentrend- und Meilensteintrend-Analyse
Nachdem Sie im ersten Teil den zugrunde liegenden Projektplan für eine einfache Kosten- und Terminüberwachung in Microsoft Excel erstellt haben, zeigt Ignatz Schels im zweiten und letzten Teil des Beitrags, wie Sie aus den Daten eine …

Bewertungen und Kommentare

(nur angemeldete Benutzer)

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung. Jetzt einloggen
Gesamt
Bewertungen 2
Alle anzeigen