Vorgehen standardisieren, Automatismen abschalten

Microsoft Project – diese Grundeinstellungen erleichtern die Bedienung

Microsoft Project – diese Grundeinstellungen erleichtern die Bedienung

Microsoft Project wird von vielen Anwendern als komplex wahrgenommen. Legt man jedoch die Grundeinstellungen richtig fest, lässt sich die Bedienung deutlich vereinfachen. Renke Holert erklärt, welche Optionen Sie ändern sollten, um unliebsame Überraschungen zu vermeiden und mit welchem Vorgehen Sie den Projektplan auch bei umfangreichen Projekten im Griff behalten.

 

Management Summary

Vorgehen standardisieren, Automatismen abschalten

Microsoft Project – diese Grundeinstellungen erleichtern die Bedienung

Microsoft Project – diese Grundeinstellungen erleichtern die Bedienung

Microsoft Project wird von vielen Anwendern als komplex wahrgenommen. Legt man jedoch die Grundeinstellungen richtig fest, lässt sich die Bedienung deutlich vereinfachen. Renke Holert erklärt, welche Optionen Sie ändern sollten, um unliebsame Überraschungen zu vermeiden und mit welchem Vorgehen Sie den Projektplan auch bei umfangreichen Projekten im Griff behalten.

 

Management Summary

Microsoft Project wird von vielen Anwendern als komplex wahrgenommen. Manche Projektleiter – vor allem solche mit weniger Erfahrung – empfinden das Programm sogar als unberechenbar. Das äußert sich in Bemerkungen wie "Project rechnet wie es will" oder "Die Software zerschießt den Projektplan von alleine". Ursache sind selten echte Programmfehler, sondern meist die (zu) vielen Funktionen, standardmäßig aktivierte Automatismen, eine nicht standardisierte Methodik und insbesondere eine mangelnde Qualität bei der Projektstrukturierung – oft verbunden mit einer unpassenden Abbildung der Struktur in Microsoft Project.

Im Grunde ist der Umgang mit Microsoft Project einfach: Setzt man die richtigen Optionen, lässt sich die Bedienung deutlich vereinfachen. Doch das alleine reicht nicht aus, damit das Programm einen bei der Projektarbeit wirkungsvoll unterstützt – auch die richtige Vorgehensweise des Anwenders ist dafür entscheidend. Im Folgenden werde ich darum zum einen darstellen, welche Einstellungen man meiner Erfahrung nach am besten gegenüber dem Lieferzustand von Microsoft Project ändert, zum anderen erfahren Sie, auf was Sie achten müssen, damit ein entsprechend konfiguriertes Programm auch wirklich die gewünschte Hilfestellung bringt.

Ziel ist es, die Dynamik und Komplexität zu reduzieren und damit die Arbeit mit Project einfacher zu machen. In den folgenden vier Abschnitten finden sie konkrete Vorschläge für dieses Streben nach Simplizität.

Weniger ist mehr

Wie bei jeder anderen Anwendung von Microsoft Office, ist auch bei Project der Funktionsumfang im Laufe der Jahre stetig gewachsen. Dies erschwert es dem Anwender, Wichtiges von Unwichtigem zu unterscheiden und erhöht gleichzeitig das Risiko, unbewusst Aktionen auszulösen, die zu unerwünschten Änderungen führen. Die folgenden drei Vorschläge tragen dazu bei, dieses Risiko zu verringern.

Drag-and-Drop deaktivieren

Das Verschieben von Inhalten mit der Maus (Drag-and-Drop) ist grundsätzlich eine nützliche Funktion, da sie in vielen Fällen Tastatureingaben ersetzt. Sie führt jedoch auch bei Profis leicht zu Fehlern. Zum Beispiel beim Versuch, einen Vorgang zu verschieben. Hierbei kann es leicht passieren, dass nur der Name des Zielvorgangs überschrieben wird (Bild 1).

bild1
Bild 1: Fehlerrisiko durch Drag-and-Drop – Statt eines Vorgangs wird versehentlich der Vorgangsname verschoben

Bewertungen und Kommentare

(nur angemeldete Benutzer)

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung. Jetzt einloggen
Gesamt
Bewertungen 2
Kommentare 2

Alle Kommentare

Andreas
Jünger

Ich arbeite schon seit dem letzten Jahrtausend (schmunzelnd) mit MS Project und empfehle Einsteigern an der einen oder anderen Stelle manchmal etwas anders vorzugehen als hier beschrieben ... aber über Alles ist es eine sehr gute kurze Anleitung um die Angst zu nehmen - gerne mehr davon.

Guten Tag Herr Jünger,
vielen Dank für Ihren Kommentar. Wir freuen uns sehr über aufmerksame und engagierte Leser. Wenn Sie selbst einmal einen (ergänzenden) Beitrag zum Thema MS Project veröffentlichen möchten, kommen Sie jederzeit gerne mit einer Gliederung auf uns zu. Wir sind gespannt auf Ihre Tipps und Tricks mit MS Project.

Mit freundlichen Grüßen
Magdalena Riesch
Redaktion

Alle anzeigen