Interview mit dem PM-Experten Bruno Jenny

Trends und Perspektiven im Projektmanagement

Ist Projektmanagement nur eine Modeerscheinung? Oder ist es ein innovatives Instrument, das uns dabei helfen kann, Kosten zu sparen und so die aktuellen Wirtschaftsprobleme zu lösen? Bruno Jenny, Schweizer PM-Experte und Buchautor, analysiert im Interview mit dem Projekt Magazin, was Projektmanagement wirklich bringt, und stellt die PM-Trends der Zukunft vor. Als Geschäftsführer eines Beratungsunternehmens begleitet und realisiert er seit vielen Jahren Projekte international aktiver Unternehmen und der öffentlichen Hand. Als Dozent und Prüfungsexperte ist er zudem ein Kenner der aktuellen Ausbildungsszene.

Ist Projektmanagement nur eine Modeerscheinung? Oder ist es ein innovatives Instrument, das uns dabei helfen kann, Kosten zu sparen und so die aktuellen Wirtschaftsprobleme zu lösen? Bruno Jenny, Schweizer PM-Experte und Buchautor, analysiert im Interview mit dem Projekt Magazin, was Projektmanagement wirklich bringt, und stellt die PM-Trends der Zukunft vor. Als Geschäftsführer eines Beratungsunternehmens begleitet und realisiert er seit vielen Jahren Projekte international aktiver Unternehmen und der öffentlichen Hand. Als Dozent und Prüfungsexperte ist er zudem ein Kenner der aktuellen Ausbildungsszene.

Bruno Jenny, Schweizer PM-Experte und Buchautor

PM: Herr Jenny, Sie bringen mehr als zwanzig Jahre PM-Erfahrung mit. Die geben Sie in Ihren Seminaren an Nachwuchs-Projektmanager und dem Management weiter. Dabei weisen Sie oft darauf hin, dass PM zum absoluten Erfolgsfaktor für Unternehmen aller Größen werden wird. Sie haben sich demnach schon einige Gedanken über die Zukunft gemacht. Wohin wird sich denn PM in den nächsten Jahren entwickeln?

Bruno Jenny: PM wird in verschiedensten Bereichen noch stärker professionalisiert werden. Es gibt Veränderungen auf der Management-Ebene, eine Professionalisierung beim Projektleiter selbst und dann natürlich die Instrumentalisierung.

PM: Was verstehen Sie unter 'Instrumentalisierung'?

Bruno Jenny: Bisher gab es drei

Anzeige
Jetzt kostenlos weiterlesen!
Abonnenten des Projekt Magazins wissen mehr!
Starten Sie jetzt unser 4-wöchiges Kennenlern-Angebot: Die Anmeldung dauert nur ein paar Minuten – Sie können also gleich weiterlesen.
  • KostenlosDas Kennenlern-Angebot kostet Sie nichts.
  • Kein RisikoSie können jederzeit kündigen, ohne dass Ihnen Kosten entstehen.
  • Einen Monat lang alles lesen4 Wochen Online-Zugriff auf alle Inhalte des Projekt Magazins.
Tech Link