Vertrauen, Feedback, klare Ziele

Wie Sie Mitarbeitermotivation gezielt fördern

Projekte gelingen besser, wenn die Mitarbeiter motiviert sind. Klassische Instrumente der Mitarbeitermotivation, z.B. Vergünstigungen oder Aussicht auf Beförderungen, stehen dem Projektleiter allerdings nicht zur Verfügung. Dennoch hat er vielfältige Möglichkeiten, die Motivation zu fördern: Die stärksten Motivationsfaktoren sind von externen Anreizen unabhängig und lassen sich in fast allen Projekten einsetzen. Andreas Wolf beschreibt, wie Motivation in Projekten entsteht und wie Projektleiter sie verstärken können.

Der Datenbankadministrator, den ich seit Wochen erfolglos um ein kleines Skript für unser Projekt bitte, läuft in seiner Freizeit Marathon, hat drei Kinder und macht nebenbei seinen MBA. Wie kann es sein, dass dieser Kollege, der offensichtlich leistungsfähig und clever ist, Wochen braucht, um eine Aufgabe zu erledigen, die vielleicht 30 Minuten dauert?

Der Schlüssel zur Leistungsbereitschaft ist Motivation. Es ist allgemein bekannt, dass sich Motivation durch externe Anreize – zumindest zeitweise – verstärken lässt. Doch die meisten Projektleiter stehen mit leeren Händen da, wenn es um klassische Instrumente der Mitarbeitermotivation geht. Sie tragen keine Personalverantwortung für ihre Mitarbeiter, deshalb können sie keine Beförderungen versprechen, sie haben keinen Einfluss auf die Zielvereinbarungen und können weder Wachstumsperspektiven noch Vergünstigungen anbieten.

Die gute Nachricht ist: Das ist völlig egal. Wirkliche Motivation entsteht nicht aufgrund materieller Anreize. Die meisten Leistungen erbringen Menschen völlig freiwillig und mit Begeisterung. Ihre Motivation kommt von innen. Die stärksten Motivationsfaktoren sind deshalb kostenlos und lassen sich in fast allen Projekten bereitstellen.

In diesem Beitrag erfahren Sie, wodurch in Projekten Motivation entsteht und wie Projektleiter sie verstärken können. Ich nutze diese Erkenntnisse in allen meinen Projekten und bin oft erstaunt, wie viel Potential sich durch richtige Motivation freilegen lässt.

Motivation kommt von innen

Was ist Motivation? Auf diese Frage gibt es zahlreiche Antworten. Ich möchte Ihnen eine einfache Definition vorstellen, die sich meiner Ansicht nach sehr gut eignet, um daraus hilfreiche Schlüsse für die Motivationsförderung in der Projektarbeit zu ziehen:

Motivation ist Verhaltensbereitschaft.

Motivierte Menschen sind bereit, sich in einer bestimmten Weise zu verhalten. Dahinter steckt eine Überlegung aus der Biologie: Wir wägen ständig den notwendigen Energieeinsatz gegen den erwarteten Gewinn ab. Erscheint uns der Aufwand angemessen, bewegen wir uns. Wenn nicht, dann eben nicht. Dieses Grundprinzip ist angeboren und Motivation – als

Anzeige
Jetzt kostenlos weiterlesen!
Abonnenten des Projekt Magazins wissen mehr!
Starten Sie jetzt unser 4-wöchiges Kennenlern-Angebot: Die Anmeldung dauert nur ein paar Minuten – Sie können also gleich weiterlesen.
  • KostenlosDas Kennenlern-Angebot kostet Sie nichts.
  • Kein RisikoSie können jederzeit kündigen, ohne dass Ihnen Kosten entstehen.
  • Einen Monat lang alles lesen4 Wochen Online-Zugriff auf alle Inhalte des Projekt Magazins.
Tech Link