Projektmanagement-Glossar
Alle Glossarbegriffe

Projektinfrastruktur

English
Die Projektinfrastruktur umfasst alle für die Durchführung des Projekts erforderlichen Sachmittel, die im Laufe des Projekts weder verbraucht noch verändert werden. Hierzu zählen z.B. die eingerichteten Arbeitsplätze für die Projektmitarbeiter, weitere Räumlichkeiten, Parkplätze, Maschinenlaufzeiten, PM-Software und das Projektmanagementhandbuch.

Projektinfrastruktur

English
Die Projektinfrastruktur umfasst alle für die Durchführung des Projekts erforderlichen Sachmittel, die im Laufe des Projekts weder verbraucht noch verändert werden. Hierzu zählen z.B. die eingerichteten Arbeitsplätze für die Projektmitarbeiter, weitere Räumlichkeiten, Parkplätze, Maschinenlaufzeiten, PM-Software und das Projektmanagementhandbuch.

In der Projektkalkulation taucht die Projektinfrastruktur meist nicht explizit auf. In der Regel ist sie in den Personalkosten integriert, die Personalgemeinkosten (z.B. Personalkosten des Projektsekretariats) und Sachgemeinkosten (z.B. Mieten, Kommunikationskosten) enthalten. Bei größeren und komplexen Projekten kann es trotzdem sinnvoll sein, die Infrastrukturkosten explizit zu kalkulieren, insbesondere wenn sie von mehreren Projektpartnern unterschiedlich getragen werden.

Die seit 1.1.2009 ungültige DIN 69905 definierte Projektinfrastruktur als "alle materiellen und immateriellen Einrichtungen und Hilfsmittel, die zur Durchführung eines Projektes notwendig sind."

Bewertungen

(nur angemeldete Benutzer)

Diese Funktion steht nur eingeloggten Nutzern zur Verfügung. Jetzt einloggen
Gesamt
Bewertungen 5