ITIL gehört zu den sog. "Best Practices", die von AXELOS Limited, einem Private Public Joint Venture, betreut und vermarktet werden. Neben ITIL® und vielen weiteren Managementsystemen zählt auch das ProjektmanagementsystemProjektmanagementsystemEin Projektmanagementsystem (PM-System) ist ein Managementsystem wie z.B. Qualitäts- oder Konfigurationsmanagementsystem. Fälschlich werden häufig auch Software-Produkte für Projektmanagement als PM-Systeme bezeichnet. PRINCE2® zum sog. "Global Best Practice Portfolio" von AXELOS.

Entstehung von ITIL®

Die erste Version von ITIL® wurde von der Central Computer and Telecommunications Agency (CCTA, später ins Office of Government Commerce integriert, heute Cabinet Office) in den Jahren 1989 bis 1996 veröffentlicht. Nach mehreren Überarbeitungen gilt derzeit die im Jahr 2011 publizierte Version "ITIL 2011 edition".

Aufbau von ITIL®

Die Bezeichnung "Library" ist durchaus wörtlich zu verstehen, da ITIL® in einer Serie von fünf Manuals dokumentiert ist:

  1. ITIL Service Strategy
  2. ITIL Service Design
  3. ITIL Service Transition
  4. ITIL Service Operation
  5. ITIL Continual Service Improvement

Anwendung von ITIL®

ITIL® gilt als der weltweite De-facto-Standard für das IT-Service Management. Über die britische NormNormNormen, Verordnungen, Standards und Richtlinien definieren und regeln einheitliche Begriffe, Verfahren und Managementsysteme. Ziele von einheitlichen Definitionen sind: Missverständnisse in der Kommunikation vermeiden Qualität gewährleisten Kosten reduzieren Technologietransfer ermöglichen Unternehmensübergreifende und internationale Zusammenarbeit unterstützen BS 1500 fand es Eingang in die ISO/IEC 20000 IT Service Management. Trotz ähnlichen Aufbaus stehen ITIL® und ISO/IEC 20000 kaum in Konkurrenz zueinander, da es für ITIL® nur personenbezogene Zertifizierungen (s.u.) und für die ISO/IEC 20000 nur organisationsbezogene Zertifizierungen gibt. ITIL® ist ein eingetragenes Warenzeichen von AXELOS Limited und seine Inhalte sind urheberrechtlich geschützt. Seine Anwendung ist jedoch kostenfrei und unterliegt keinen lizenzrechtlichen Beschränkungen.

ITIL®-Zertifizierungen

Bisher können sich lediglich Personen, nicht Organisationen oder Produkte nach ITIL® zertifizieren lassen. Diese Zertifizierung erfolgt in fünf Stufen: 

  1. Foundation Level
  2. Practitioner Level
  3. Intermediate Level
  4. Expert Level
  5. Master Level

(ITIL® is a (registered) Trade Mark of AXELOS Limited. All rights reserved.)

Bewertungen

Gesamt
Bewertungen 1
Kommentare 0