Teilprojekt

Große Projekte werden oftmals nach bestimmten Kriterien (regional, organisatorisch, fachlich usw.) in Teilprojekte aufgeteilt, um sie besser leiten zu können. Bei einer zeitlichen Aufteilung sollte man nicht von Teilprojekten, sondern von Projektphasen sprechen.

Da Teilprojekte stets wechselseitige Abhängigkeiten aufweisen, ist die Definition von Schnittstellen zwischen den Teilprojekten Voraussetzung für ein Gelingen des Gesamtprojektes. Vom Projektleiter und den einzelnen Teilprojektleitern ist daher Systemdenken und die Fähigkeit zur Integration gefordert.

In gewisser Weise sind Projekte eines Programmes auch als Teilprojekte zu sehen. Allerdings sind hier in der Regel keine unmittelbaren Abhängigkeiten zwischen den einzelnen Projekten gegeben.

Das Management eines Projektes mit Teilprojekten erfordert auf jeden Fall Kenntnisse und Methoden der Mehrprojekttechnik. Weder PMBOK(R) Guide, noch ICB, noch DIN, noch ProjektManager beschreiben die Aufteilung eines Projekts in Teilprojekte, das Management von Teilprojekten oder das übergeordnete Management eines Projekts mit Teilprojekten.

Relevante Beiträge im Projekt Magazin
von Josef Schwab
10 Bewertungen
3
0 Kommentare
Teilt man große Projekte in mehrere Teilprojekte auf, muss man oft sachliche, technische oder organisatorische Abhängigkeiten abbilden. Dies wird mit projektübergreifenden Anordnungsbeziehungen erreicht, die Vorgänge aus externen Plänen mit denen des eigenen Projektplans verknüpfen. Eingehenden Termine müssen dabei "gekapselt" werden, damit sie nicht automatisch die eigene Planung verändern. Josef Schwab stellt die Technik vor, mit der man projektübergreifende Anordnungsbeziehungen einrichtet und Termine kapselt. Außerdem zeigt er, wie sich diese Vorgehensweise bei einer Multi-Level-Terminplanung anwenden lässt.
von Josef Schwab
8 Bewertungen
3.375
0 Kommentare
Große Projekte teilt man oft in mehrere Teilprojekte auf, wobei jeder Teilprojektleiter eigenverantwortlich seinen Projektplan pflegt. Microsoft Project ermöglicht es, einfach und überschaubar mit solchen Teilprojekten zu arbeiten und projektübergreifende Abhängigkeiten bei der Ablaufplanung zu berücksichtigen – unabhängig davon, ob man mit dem Project Server arbeitet oder "nur" den Client verwenden. In dieser Artikelfolge zeigt Josef Schwab, wie Sie als Gesamtprojektleiter systematisch vorgehen, um Ihren Terminplan im Griff zu behalten. Der erste Beitrag beschreibt, wie Sie einen Masterplan erstellen, mit dem Sie den Projektverlauf überblicken und Terminkonflikte erkennen können.
von Dr. Günter Rattay
1 Bewertung
4
1 Kommentar
Mitarbeiterziele sind Basis für die Erfolgsmessung im Unternehmen. Sie dienen der persönliche Bewertung der Arbeitsleistung und –qualität und sind Richtwert für den Einsatz möglicher Leistungsanreize. In der Regel werden die Ziele mit dem Linienvorgesetzten besprochen. Bei Ressourcenknappheit treten Projektziele deshalb in den Hintergrund, bleiben oft liegen und verzögern sich. Dr. Günter Rattay erläutert, wie man mit einer übergreifenden Zielvereinbarung von Projekt und Linie auch Projektziele für die Mitarbeiter erstrebenswert gestalten kann.
Tech Link